ZDFheute

Bahn soll Angebot runterfahren

Sie sind hier:

Lokführergewerkschaft GDL - Bahn soll Angebot runterfahren

Datum:

Jetzt weniger Züge, um auch noch in einigen Wochen genug Personal zu haben. Das fordert die Lokführervertretung, damit Bahnkunden trotz Corona-Krise weiterkommen.

Die Fahrgastzahlen bei der Bahn sind eingebrochen. Symbolbild
Die Fahrgastzahlen bei der Bahn sind eingebrochen. Symbolbild
Quelle: Silas Stein/dpa

Die Lokführergewerkschaft GDL fordert, das Fahrtenangebot in der Corona-Krise deutlich zu reduzieren. "Wir müssen nicht auf Teufel komm raus heiße Luft transportieren", sagte der GDL-Vorsitzende Claus Weselsky. "Wir müssen mindestens auf 50 Prozent runter."

Die Fahrgastzahlen seien deutlich gesunken, erklärte Weselsky. Deshalb müsse die Bahn jetzt Personalreserven bilden, um ein verlässliches Grundangebot aufrecht erhalten zu können. Noch heute berät sich der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.