ZDFheute

Lufthansa nur noch ein Lufthänschen

Sie sind hier:

Airline fliegt aus dem Dax - Lufthansa nur noch ein Lufthänschen

Datum:

Kaum noch Fluggäste, Tausende Jobs auf der Kippe - und jetzt auch noch der Abstieg aus dem Dax: Die Corona-Krise trifft die Lufthansa schwer. Über eine Airline im Sinkflug.

Ein Passagiermaschien von Lufthansa am 03.06.2020 am Flughafen in München
Lufthansa-Aktie droht aus dem Dax zu fliegen.
Quelle: Imago

Passiert das gerade wirklich alles? Ich bin sicher, Carsten Spohr, der Lufthansa-Chef, hofft immer noch, dass er das alles nur träumt. Fast alle Maschinen am Boden. Fluggäste, die man fast per Handschlag begrüßen kann - so wenige sind es - und Millionen, die seine Airline täglich an Liquiditätsreserven verliert.

Doch der Albtraum ist bittere Realität. Und nun fliegt die Lufthansa auch noch aus dem Dax raus. Und das alles wegen Corona!

Obwohl der internationale Reiseverkehr wieder anläuft, rechnet die Lufthansa mit einer langsamen Erholung nach der Corona-Krise. Dazu Frank Bethmann an der Börse.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Denn zum Verhängnis wird der Kranich-Linie, dass sie seit Jahresbeginn um gut 38 Prozent abgestürzt ist und damit der Börsenwert der Aktien, die sich im Streubesitz finden auf nur noch rund 4,9 Milliarden Euro geschmolzen ist.

Zu wenig um weiter ganz oben mitspielen zu können, so sagen es die Börsenregeln.

Mehr als 30 Jahre ununterbrochen im Dax

Atemberaubend schnell ging das alles. Noch 2017 war die Lufthansa ganz oben. Flog bei Umsatz und Gewinn Rekorde ein. Doch nicht einmal drei Jahre später ist das einstige Börsen-Schwergewicht für den Dax zu leicht.

Käme es wie vermutet, wäre die Deutsche Lufthansa AG in namhafter Gesellschaft. Schon vor ihr mussten klangvolle Namen den Dax verlassen: die Commerzbank, ThyssenKrupp, Karstadt, Deutsche Babcock, Nixdorf Computer oder Feldmühle. Alles Gründungsmitglieder, wie die Lufthansa auch.

Archiv: Lufthansa-Maschinen mit dem Kranich-Logo stehen am Flughafen Berlin Schönefeld, aufgenommen am 26.05.2020

Milliardenverlust durch Corona -
Lufthansa kündigt harte Einschnitte an
 

Die Lufthansa hat durch die Corona-Pandemie im ersten Quartal einen Millardenverlust gemacht. Um Kosten zu senken, kündigt das Management einen tiefgreifenden Umbau an.

Die Aktie der Fluggesellschaft ist seit 1988 ununterbrochen im Dax gelistet. Und sie wurde sogar schon gehandelt, als es das deutsche Leitbarometer noch gar nicht gab. Erster Handelstag der Lufthansa-Aktie war der 14. April 1966.

Weitere Belastung droht

Die Airline-Aktie prägte jahrelang das Bild der Deutschland AG mit. Und es war von je her tatsächlich auch wichtig, in der ersten Börsenliga mitzuspielen. Denn gerade für internationale Investoren ist der Dax das Aushängeschild der deutschen Wirtschaft.

Der Rausschmiss aus dem Leitindex dürfte die Lufthansa also zusätzlich belasten, nicht nur weil der Konzern aus dem Blickfeld einflussreicher Investoren verschwindet. Nein auch Indexfonds, die den Dax abbilden, würden die Lufthansa aus ihrem Depot schmeißen, wenn diese nicht mehr in der deutschen Champions League mitspielen würde.

Wohnungsvermieter könnte aufrücken

Kaum hat die Airline dank eines staatlichen Rettungspakets eine Beinahe-Pleite vermieden, da kommt auf Carsten Spohr also höchstwahrscheinlich das nächste Problem zu - als hätte er nicht bereits genug.

Und wie das so ist, des einen Leid, ist des anderen Freud: Den Platz der Lufthansa wird jetzt die Deutsche Wohnen einnehmen.

Der zweitgrößte deutsche Wohnungsvermieter, derzeit noch im M-Dax gelistet, ist gemessen an seiner Börsenkapitalisierung fast schon so viel wert wie der Persil- und Pattex-Hersteller Henkel, ein anderer Großer im Dax.

Frank Bethmann ist ZDF-Börsenexperte, dem Autor auf Twitter folgen: @Frank_Bethmann

Börsenhändler an der Börse in Frankfurt/Main

Kleinanleger und Corona -
Sind die Börsen über den Berg?
 

Die Corona-Krise birgt für die Aktienmärkte viele Risiken: Zuerst die Talfahrt an den Börsen - jetzt geht es wieder deutlich bergauf. Was heißt das für Kleinanleger?

von Doris Ammon
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.