ZDFheute

Hessen will die Pfandpflicht ausweiten

Sie sind hier:

Müll reduzieren - Hessen will die Pfandpflicht ausweiten

Datum:

Bisher gibt es beim Pfand auf Getränkeflaschen und Getränkedosen Ausnahmen. Das Land Hessen will das jetzt ändern und macht sich im Bundesrat stark für klare Pfandregeln.

Pfandfreie Getränkeflaschen
Auf diese Plastikflaschen wird kein Pfand erhoben.
Quelle: Imago

Hessen macht sich im Bundesrat für eine Ausweitung der Pfandpflicht auf alle Getränkedosen und Einweg-Kunststoffflaschen stark. "Unser Ziel ist es, schnelllebige Verpackungen sowie Wegwerfprodukte zu reduzieren", sagte Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) in Wiesbaden. "Die immer größeren Mengen von Kunststoffmüll sind weltweit eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit." Die hessische Initiative soll diesen Freitag in der Länderkammer in Berlin vorgestellt werden.

Hessen setze auf Wiederverwendung und Recycling, erklärte Hinz:

Gerade bei Getränken haben Einwegverpackungen in den letzten Jahren leider zugenommen.
Priska Hinz, Umweltministerin Hessen

Daher solle für alle Dosen und Plastikflaschen ein Pfand genommen werden.

Pfandpflicht in Deutschland

Zurzeit muss nicht für alle PET-Flaschen Pfand gezahlt werden - abhängig davon, was darin abgefüllt ist. "Es kann keiner nachvollziehen, warum auf einen Apfelsaft ohne Kohlensäure kein Pfand erhoben wird, dafür auf eine Apfelschorle oder eine Cola", sagt Hinz. Eine allgemeine Pfandpflicht würde für die Verbraucher Klarheit schaffen und dem Umweltschutz dienen.

Leere Pfandflaschen aus Plastik
Für diese PET-Flaschen gilt die Pfandpflicht.
Quelle: dpa

Aktuell gilt:

  • 8 Cent: Mehrweg-Flasche mit Bier aus Glas
  • 15 Cent: Mehrweg-Flasche mit Wasser, Saft oder Softdrinks aus Glas oder PET, sowie Flaschen mit Bügelverschluss
  • 25 Cent: Einwegflaschen und -dosen

Pfandfrei sind zum Beispiel Flaschen mit Säften und Nektar ohne Kohlensäure, Getränkekartons oder Einwegverpackungen für Wein oder Sekt.

Neue Pfand-Regeln seit 2019

Die Pfandpflicht wurde zuletzt vor einem guten Jahr aktualisiert. Seitdem zahlen Verbraucher für Einweggetränkeverpackungen von Frucht- und Gemüse-Nektaren mit Kohlensäure und Mischgetränke mit einem Molke-Anteil von mindestens 50 Prozent ebenfalls Pfand, nämlich 25 Cent.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.