Sie sind hier:

ADAC-Untersuchung : Große Preisunterschiede im Nahverkehr

Datum:

Für die Kurzstrecke 1,50 oder 2 Euro? Fahrradmitnahme kostenlos oder bezahlen? Die Preisunterschiede im Nahverkehr sind teils sehr groß. Das bestätigt eine Untersuchung des ADAC.

Archiv: Eine einfahrende S-Bahn  am Berliner Hauptbahnhof am 13.08.2021.
Der ADAC findet große Preisunterschiede im Nahverkehr.
Quelle: dpa

Die Fahrpreise für Busse und Bahnen in den deutschen Großstädten unterscheiden sich nach einer Untersuchung des ADAC erheblich. Die Ticketpreise im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) wichen teils um mehr als 100 Prozent voneinander ab, teilte der Automobilclub am Donnerstag in München mit. "Und das, obwohl die Leistungen überwiegend gleichwertig sind."

Ein Linienbus mit Fahrgästen fährt in der Innenstadt von Essen

Verkehrsverbünde erhöhen Tarife - Wo Bus- und Bahnfahren teurer wird 

Steigende Spritkosten, sinkende Fahrgastzahlen: Viele Verkehrsverbünde sehen sich gezwungen, ihre Tarife zu erhöhen. Wo Bus- und Bahnfahren teurer wird: ein Überblick.

Hamburg: Günstigste Einzelfahrt und teuerstes Monatsticket

Der ADAC hat nach eigenen Angaben die ÖPNV-Preise in 21 Großstädten mit mehr als 300.000 Einwohnern verglichen und dabei festgestellt, dass es keine einheitliche Preisgestaltung gebe. So koste eine Kurzstrecke Erwachsene in Bremen, Stuttgart und Frankfurt am Main nur 1,50 Euro, in Berlin, Leipzig, Bonn und Köln hingegen 2 Euro.

Auffällig ist auch, dass Hamburg mit 2,40 Euro den günstigsten Einzelfahrschein für Erwachsene anbietet, mit 112,80 Euro aber die teuerste Monatskarte hat.

Die größten Preisunterschiede wurden bei den Wochenkarten entdeckt: In München fahren Erwachsene für 17,80 Euro, in Berlin für 36 Euro.

Fahrradmitnahme von kostenlos bis teuer

Wer ein Fahrrad mit in Bus und Bahn nehmen will, braucht in Frankfurt, Hamburg und Hannover gar nichts zahlen. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, zu dem unter anderem Düsseldorf, Essen und Dortmund zählen, verlangt 3,60 Euro für das Zweirad.

Für den Verbraucher und die Attraktivität des ÖPNV insgesamt wäre eine Vereinheitlichung der Preise auf möglichst niedrigem Niveau wünschenswert.
Mitteilung des ADAC

Die Untersuchung zeige, dass die Städte "von einheitlichen ÖPNV-Ticketpreisen noch meilenweit entfernt" seien, betonte der ADAC.

ZDFheute Update

Nachrichten | In eigener Sache - Jetzt das ZDFheute Update abonnieren 

Starten Sie gut informiert in den Tag oder Feierabend. Verpassen Sie nichts mit unserem kompakten Nachrichtenüberblick am Morgen und Abend. Jetzt bequem und kostenlos abonnieren.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.