ZDFheute

Tui sagt Reisen bis 23. April ab

Sie sind hier:

Sechs Monate Kurzarbeit - Tui sagt Reisen bis 23. April ab

Datum:

Es werden schwierige Monate für Tui und die Kunden. Die Corona-Pandemie erzwingt eine längere Aussetzung des Reiseprogramms, viele Beschäftigte müssen bis zum Herbst in Kurzarbeit.

Eine Boeing 737-800 der Tuifly. Symbolbild
Eine Boeing 737-800 der Tuifly. Symbolbild
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Tui Deutschland verlängert die Absage sämtlicher Reisen wegen der Corona-Pandemie bis zum 23. April und schickt viele Mitarbeiter demnächst für bis zu einem halben Jahr in Kurzarbeit. Das Unternehmen teilte mit, dass Kunden, deren gebuchte Reisen in die Osterferien gefallen wären, entsprechend informiert würden.

Für zahlreiche Beschäftigte wurde wegen der schwierigen Geschäftslage durch die Coronakrise Kurzarbeit vereinbart. Die Regelung greife für die Zeit vom 1. April bis zum 30. September.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.