Sie sind hier:

Mitten in der Urlaubszeit : Warnstreik bei Lufthansa am Mittwoch

Datum:

Schlechte Nachricht für Urlauber: Die Gewerkschaft Verdi ruft das Bodenpersonal der Lufthansa zu einem Warnstreik am Mittwoch auf - für die Airline "unzumutbar".

Für Mittwoch hat die Gewerkschaft ver.di das Bodenpersonal der Lufthansa zu Warnstreiks aufgerufen. ZDF-Reporter Markus Wolsiffer berichtet vom Frankfurter Flughafen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Am kommenden Mittwoch müssen sich Passagiere der Lufthansa auf verstärkte Flugausfälle und Verspätungen einrichten. In den laufenden Tarifverhandlungen für rund 20.000 Beschäftigte des Bodenpersonals rief die Gewerkschaft Verdi zu einem eintägigen Warnstreik auf. Dieser beginne Mittwochmorgen um 3.45 Uhr und ende am Donnerstag um 6.00 Uhr, teilte Verdi am Montag in Berlin mit.

Zum Bodenpersonal gehören unter anderem Techniker und Logistiker, ohne die die Flugzeuge nicht abheben können. Betroffen seien alle Lufthansa-Standorte, also Frankfurt am Main, Düsseldorf, Köln, Hamburg, München und Berlin.

Der Warnstreik spitzt die sowieso angespannte Lage an den deutschen Flughäfen weiter zu. Wegen coronabedingten Personalausfällen, vor allem bei der Abfertigung, mussten Tausende Flüge gestrichen werden.

Wegen eklatanten Personalmangels drohen im Sommer unzählige Flüge auszufallen. Allein die Lufthansa kündigte an, 900 Verbindungen streichen zu wollen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Lufthansa: Warnstreik unzumutbar

Die Lufthansa bezeichnete den geplanten Ausstand als "unzumutbar" für Kundschaft und Mitarbeitende. Eine Arbeitsniederlegung von dieser Dauer über alle Standorte hinweg könne kaum noch als Warnstreik bezeichnet werden, erklärte Personalvorstand Michael Niggemann laut einer Mitteilung.

"Das ist umso unverständlicher, als die Arbeitgeberseite bereits hohe und sozial ausgewogene Vergütungserhöhungen angeboten hat - trotz der nach der Corona-Krise wirtschaftlich für die Lufthansa weiter angespannten Situation, hoher Schuldenlasten und unsicheren Aussichten für die Weltwirtschaft."

FAQ

Reiserecht-Anwalt gibt Tipps - Flug wird gestrichen - das sollten Sie wissen 

Gestrandete Passagiere, abgesagte Flüge: Die massiven Probleme an den Flughäfen haben auch Folgen für den Sommerurlaub. Worauf Reisende achten sollten: Tipps zum Reiserecht.

Streit um Lohnerhöhungen

Ein erstes Tarifangebot der Lufthansa hatte Verdi abgelehnt, aber für den 3. und 4. August eine Fortsetzung der Verhandlungen vereinbart. Nach Gewerkschaftsangaben hatte das Unternehmen bei den Verhandlungen Festbeträge und eine ergebnisabhängige Komponente bei einer Laufzeit von 18 Monaten angeboten.

Die Gewerkschaft fordert hingegen bei 12 Monaten Laufzeit 9,5 Prozent mehr Geld in den Lohntabellen. Bei einer Laufzeit von 12 Monaten sollen die unteren Lohngruppen besonders profitieren. Die Gehaltssteigerung müsse mindestens 350 Euro betragen und zusätzlich sollten sich alle Stundenlöhne deutlich vom gesetzlichen Mindestlohn absetzen, der im Oktober auf 12 Euro pro Stunde steigt.

Angesichts der Überlastung, der hohen Inflation und eines Lohnverzichts über drei Jahre seien deutliche Lohnsteigerungen gerechtfertigt, hatte die Verhandlungsführerin Christine Behle erklärt. Sie ist Verdi-Vizevorsitzende und zudem stellvertretende Vorsitzende des Lufthansa-Aufsichtsrats.

Grafiken

Flugchaos, Mietwagen, Corona - So umgehen Sie die Fallen dieser Sommerferien 

Die Pandemie wirkt sich auch in diesem Sommer noch auf den Urlaub aus. Mit diesen Tipps können Sie Ihren Reisestress reduzieren - trotz Chaos an den Flughäfen und Corona.

von Nadine Braun
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.