ZDFheute

Ansprüche vieler Thomas-Cook-Kunden noch unklar

Sie sind hier:

Entschädigungen nach Insolvenz - Ansprüche vieler Thomas-Cook-Kunden noch unklar

Datum:

Der Versicherer des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook will bis Juni alle Anträge bearbeiten. Die Versicherungssumme reicht aber nicht aus. Der Bund soll einspringen.

Alle Kunden des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook sollen bis Juni durch die Zurich-Versicherung entschädigt werden. Falsche Kontoangaben hätten zu Verzögerungen geführt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Urlauber des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook müssen die Hoffnungen auf Entschädigungen nicht aufgeben: Bis Juni will die Zurich-Versicherung alle Kunden zumindest teilweise entschädigt haben. Derzeit laufen noch "aufwendige Einzelprüfungen" ausstehender Fälle, wie Zurich der "Welt" mitteilte.

Wir verfolgen das Ziel, bis Juni auch alle manuell zu bearbeitenden Einzelfälle zu regulieren.
Zurich-Versicherung

Das Verfahren habe sich unter anderem verzögert, da in etwa jedem zehnten Fall einem Kundenanspruch keine entsprechende Buchungsnummer zuzuordnen sei. "35.000 Fälle können wegen inkorrekter Kontonummern nicht angewiesen werden oder erweisen sich als Doppelerfassungen", erklärte der Versicherer.

Der Versicherer kann nicht alle entschädigen

Die Versicherungssumme von 110 Millionen Euro reicht allerdings nur für einen Anteil von 17,5 Prozent der Forderungen. Den Rest sollen die Touristen vom Bund in einem gesonderten Verfahren erstattet bekommen. Laut Insolvenzverwaltung hat sich dazu aber erst jeder zweite Berechtigte angemeldet.

Sehen Sie hier einen Beitrag zu den Auswirkungen der Insolvenz von Thomas Cook:

Die deutsche Thomas Cook war durch die Pleite des britischen Mutterkonzerns ebenfalls in die Krise gerutscht und hatte Ende September Insolvenz angemeldet. 140.000 Urlauber wurden davon im Urlaub überrascht. Sie wurden nach Hause gebracht, dafür zahlte Zurich bereits 59,6 Millionen Euro.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.