Bayern trifft auf Real, BVB gegen Monaco

Champions League - Auslosung Viertelfinale

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Bayern trifft auf Real, BVB gegen Monaco

Machbar für Dortmund, und Bayern kriegt einen Klassiker: Dem BVB ist bei der Auslosung des Champions-League-Viertelfinales der AS Monaco zugelost worden. Die Münchner treffen auf Titelverteidiger Real Madrid.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Die Hinspiele werden am 11. und 12. April ausgetragen, die Rückspiele finden eine Woche später am 18./19. April statt. Bayern und Dortmund haben zunächst Heimrecht. Das ZDF zeigt Bayern Münchens Hinspiel (Mittwoch, 12. April) und Borussia Dortmunds Rückspiel (Mittwoch, 19. April) live.

Champions League-Auslosung: Die Duelle im Viertelfinale 2016/2017
Champions League-Auslosung: Die Duelle im Viertelfinale 2016/2017 Quelle: ZDF

Ancelotti: "Spezielles Spiel"

Für Bayern-Coach Carlo Ancelotti wird es ein Wiedersehen mit seinem Ex-Klub Real Madrid geben, 2014 führte er die Königlichen zum Champions-League-Titel. "Das wird ein spezielles, aufregendes Spiel für mich", sagte der Italiener. Die Klasse des Gegners ändere aber nichts am großen Ziel des Klubs. "Wir wollen die Champions League gewinnen", sagte Ancelotti.

Die Münchner haben an das letzte Aufeinandertreffen mit Real in der Saison 2013/14 keine guten Erinnerungen. Damals setzten sich die Madrilenen im Halbfinale mit 1:0 und 4:0 durch. Die Gesamt-Bilanz gegen Real Madrid ist für die Münchner allerdings positiv. In 22 Duellen siegte der deutsche Rekordmeister zwölf Mal. Acht Mal gewann Real, zwei Spiele endeten unentschieden.

"Das ist ein Klassiker. Das ist das absolute Top-Los, das im Topf lag. Man muss großen Respekt haben vor diesem Gegner. Das ist eine Mannschaft, die in den letzten drei Jahren zwei Mal die Champions League gewonnen hat. Die sind All-Time-High-Sieger», sagte Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Watzke: "Können nicht klagen"

Der BVB betritt dagegen Neuland, gegen Monaco haben die Schwarz-Gelben im Europacup noch nicht gespielt. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke kann mit dem Los gut leben. "Wir wollten dem FC Bayern aus dem Weg gehen, insofern ist es gut", sagte Watzke und wollte nicht von einer leichten Aufgabe sprechen: "Wer Manchester City ausschaltet, das ist schon sehr schwer. Aber wir können nicht klagen. Insgesamt ist es ein schönes Los."

Europa-League-Viertelfinale

RSC Anderlecht - Manchester United
Celta Vigo - KRC Genk
Ajax Amsterdam - Schalke 04
Olympique Lyon - Besiktas Istanbul

Hinspiele: 13. April, Rückspiele: 20. April

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.