Buchtipps von Peter Twiehaus

Die Neuerscheinungen des Sommers

Moma-Buchexperte Peter Twiehaus hat sich durch die Neuerscheinungen des Sommers 2014 gearbeitet und empfielt drei Romane: "Zero - Sie wissen, was du tust", "Americanah" und "Affentheater".

33140076
von Marc Elsberg. Blanvalet. 480 Seiten. Gebunden. Preis: 19,99 Euro.

Mit "Blackout" feierte Marc Elsberg seinen Durchbruch. Auch der Nachfolger "Zero - Sie w

issen, was du tust" ist ein Wissenschaftsthriller. Dieses Mal geht es um eine Urangst des modernen Menschen: Die totale Überwachung und die Datensammelwut im Internet.

Marc Elsberg zeigt in Zero eine klare Haltung: Er warnt davor, dass wir alle immer mehr persönliche Daten online preisgeben. Sein Zeigefinger ist aber nie zu aufdringlich - und so bleibt Zero vor allem ein bis zum Schluss spannender Krimi.

Von diesem Roman schwärmt gerade die halbe Welt: "Americanah"von Chimamanda Ngozi Adichie. Es ist ein preisgekrönter, literarischer Wurf. In dem Roman geht es um nigerianische Auswandererer, die in die USA gehen und schließlich in ihre Heimat zurückkehren. Die sogenannten Americanah.

33140314
von Chimamanda Ngozi Adichie. S. FISCHER. 608 Seiten. Geb. 24,99 Euro.

Das Buch erzählt vom alltäglichen Rassismus, dem Wandel zwischen zwei Welten und von einer Frau, die ihren eigenen Kopf hat, und sich nicht mehr anpassen will.

Ganz nebenbei ist "Americanah" auch eine wunderschöne Liebesgeschichte. Ein vielschichtiges, farbenprächtiges Epos, geschrieben von einer großen Erzählerin.

33140502
von Carl Hiaasen. Manhattan. 400 Seiten. Gebunden. Preis: 17,99 Euro.

Schluss noch ein Tipp für alle, die schräge Krimis mögen: "Affentheater" von Carl Hiaasen.

Wie in all seinen Krimis zieht Carl Hiaasen kräftig vom Leder gegen Bauspekulanten, bekloppte Touristen und faule Sherriffs, die sein schönes Florida vor die Hunde gehen lassen. So spannend, irrwitzig und lustig wie in Affentheater hat er es aber lange nicht mehr getan: Ein Krimi, in dem der Affe von Johnny Depp eine Rolle spielt, ein großartiger Roman über eine moderne Auswanderin und eine spannende Zukunftsvision, die gar nicht so unwahrscheinlich ist.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet