Die Momasurfer Nr. 84

Fundstücke aus den Weiten des World Wide Web

Dieses Mal besuchen die Momasurfer das virtuelle Versteck von Anne Frank, bewundern Computerviren, die zu Bildern geworden sind und machen Musik in Hamburg.

Momasurfer
Momasurfer Quelle: ZDF

Virtuelles Museum

Als Hitler 1933 die Macht in Deutschland ergriff, flüchtete die jüdische Familie Frank in die Niederlande. Dort waren sie sicher, bis zum Jahr 1940 - dann kamen die Nazis auch dorthin - die Familie mit ihrer Tochter Anne musste sich verstecken - der Beginn einer berühmten wie tragischen Geschichte.

Auf dieser Seite kann man das Versteck der Anne Frank virtuell besuchen und sich ein Bild vom Leben der Familie machen, dass sie bis zu ihrer Verhaftung hier führte. Ob Schlaf- oder Badezimmer - mit viel Liebe zum Detail wird auf Klick ausführlich erklärt und so die bedrückende Enge nahe gebracht, in der die Versteckten über zwei Jahre ausharren mussten.

Viren zum an die Wand hängen

Was hier zu sehen ist, hat sicher jeder schon einmal auf seinem Computer gehabt - denn hierbei handelt es sich um sogenannte Trojaner und Viren. Der rumänische Künstler Alex Dragulescu hat sich nämlich zum Ziel gemacht, die gemeinen kleinen Dinger mal auf ganz andere Art zu sehen - und den Programmcode einfach in Grafiken umgerechnet. Auch die ungeliebten Spam-Nachrichten in seinem Postfach wandelt er in durchaus vorzeigbare 3D-Bilder um - elektronisches Recycling der modernen Art.

Musikalisches Hamburg

Ist es nun ein Spiel oder raffiniertes Marketing für die Stadt Hamburg und ihre Philharmoniker - so richtig klar ist das auf dieser Seite nicht. Eins weiß man allerdings schnell - das Ganze macht Spaß. Denn hier kann man die Stadt für sich musizieren lassen.

Dazu muss man eine der Webcams auswählen, die gerade online sind und dann seine Instrumente an die live über den Marktplatz schlendernden Fußgänger oder einen der Fische im Aquarium anhängen - anschließend braucht man sich nur noch zurückzulehnen und kann den Sound von Hamburg genießen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet