Die Momasurfer Nr. 86

Fundstücke aus den Weiten des World Wide Web

Dieses Mal besuchen die Momasurfer ein virtuelles Museum für viele kleine Dinge mit großer Wirkung, lesen Poesie auf Klotüren und erleben Freud und Leid von Katzenbesitzern.

Momasurfer
Momasurfer Quelle: ZDF

Heimliche Helden

Es gibt viele Gegenstände, die wir fast jeden Tag benutzen, deren Entstehung und Erfinder uns aber gänzlich unbekannt sind. Diesem Bildungsmissstand möchte das virtuelle Museum "Hidden Heroes" - zu deutsch: Heimliche Helden, abhelfen. Und so lernt man hier zum Beispiel die Geschichte der Büroklammer, der Luftpolsterfolie oder der Kaffee-Filtertüte kennen. Zu jedem Gegenstand gibt es neben den Informationen eine Galerie, die teilweise sogar mit kleinen Filmen angereichert ist. Wer sich auch für die kleinen Dinge im Leben interessiert, sollte hier unbedingt vorbeischauen.

Poesie auf dem Klo

Geradezu philosophisch geht es manchmal auf dieser Seite zu - hier beschäftigt man sich nämlich mit Klo-Tür-Poesie - und da kommt so einiges an Lebensweisheiten, oder was manche dafür halten, zusammen. Das geht los bei den klassischen Paul-liebt-Lena-Sprüchen und endet bei tiefsinnigen Betrachtungen in der Art von "warum bin ich nicht ich selbst" oder "trinke nicht vom mainstream!". Und wer hier nichts mehr lernt, kann sich dafür bestimmt amüsieren.

Aus dem Leben einer Katze

Simons Katze ist manchem Internetbenutzer bestimmt schon ein Begriff. Nun hat besagter Simon alle animierten Erfahrungen mit seinem Miezekätzchen auf einer Seite zusammengefasst. Und die dürfte Katzenbesitzern und -liebhabern aus dem Herzen und der Seele sprechen - auch, wenn das manchmal etwas gequält klingt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet