Links zur Netzschau vom 24.01.2012

Protest gegen Anti-Piraterie-Gesetze erfolgreich - Achtjährige rockt YouTube

Eine rockende Australierin und gelungener Protest gegen SOPA und PIPA.

Eine Achtjährige rockt YouTube

Die Achtjährige Juliet aus Australien rockt zurzeit YouTube - mit einem Song über ihren Hund Robert und ihre Fische. Seit fünf Tagen online, mehr als 13 Millionen Mal angeklickt: Das sieht sehr professionell inszeniert aus, ist es auch. Ein Freund der Familie ist ein australischer Produzent, der hat Gesang und Musik gemixt, die Mutter hat dann das passende Video mit dem Kind gedreht.

Dass so ein Video berühmt wird, funktioniert immer nach dem gleichen Muster. Es kommt drauf an, wer das Video findet. In diesem Fall war das ein Redakteur von einem britischen Heavy Metal Portal. Der hat Juliet als Riesen-Nachwuchstalent auf seiner Seite besprochen.

Gelungener Protest gen SOPA und PIPA

Am Mittwoch waren mehrere Webseiten nicht erreichbar. Die englische Seite der Enzyklopädie Wikipedia zum Beispiel. Als Zeichen, um gegen zwei Gesetze zu protestieren, die in den USA verabschiedet werden sollten. SOPA und PIPA heißen die abgekürzt. Damit sollen Regierungen und Unternehmen das Recht bekommen, jedem den Zugang zum Internet zu sperren, der das Urheberrecht verletzt. Wenn Du also einen Popsong unter Deiner Dusche singst und das Video bei YouTube einstellst, dann würde Dich das theoretisch auch treffen. Deshalb sagen die Gegner: das seien Zensur und unsinnige Netzsperren.

Diese Aktion der Webseitenbetreiber war die ganze Woche über ein Riesenthema im Web. Hier ist dargestellt, dass sich das bei Twitter zum Beispiel immer weiter erzählt wurde. Sich wie ein Info-Spinnennetz über die ganze Welt gespannt hat. Und am Ende des Tages lässt sich beobachten, dass das die amerikanischen Politiker beeindruckt hat: Innerhalb eines Tages hat sich da die Meinung komplett geändert. Jetzt sind mehr Congress-Mitglieder gegen SOPA und PIPA und die für heute geplante Verabschiedung der Gesetze ist geplatzt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet