Rotwein und Johannisbeersaft

Ein köstliches Glühweinrezept

In der frostig-kalten Adventszeit gibt es einen warmen Trost: Punsch, Grog, Feuerzangenbowle - und natürlich Glühwein. Morgenmagazin-Reporter Christian Sievers hat mit Kennern und Genießern verschiedene Sorten probiert - und verrät das beste Rezept.

Zutaten und Zubereitung:





-  Eine gute Flasche Rotwein, gerne ein kräftiger, südfranzösischer Tropfen.






- 100 Milliliter Johannisbeersaft,






- fünf Gewürznelken,






- 50 Gramm Rosinen






- 50 Gramm geschälte Mandeln






- 150 Gramm Zucker






- eine halbe Zitrone und zwei Teelöffel Kardamon.



Und so wird der Glühwein zubereitet:

Die Mandeln und Rosinen auf die Gläser verteilen. Die restlichen Zutaten in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen. Anschließend den Glühwein durch ein Sieb in die Gläser gießen und heiß servieren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet