Sie sind hier:

"Mit Abstand betrachtet": Rudi Völler

Fußball-Bundesliga | Bayer Leverkusen

von Thomas Skulski

"Mit Abstand betrachtet" ist eine Interview-Serie, mit der ZDFsport den Restart der Fußball-Bundesliga begleitet. Folge vier: Rudi Völler, Geschäftsführer Sport bei Bayer Leverkusen.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Rudi Völler wünscht sich, dass die kommende Saison der Fußball-Bundesliga wieder vor Publikum gespielt wird. "Ich hoffe wie viele andere - auch wenn es jetzt noch ein bisschen zu früh ist -, dass vielleicht in der kommenden Saison ein paar Zuschauer erlaubt werden", sagte der Sportchef von Bayer Leverkusen im "Morgenmagazin" des ZDF.

Fußball-Stadien womöglich noch nicht voll gefüllt

Vielleicht gebe es dann aber noch nicht voll gefüllte Stadien, räumte Völler ein. Alles sei abhängig davon, wie sich die Auswirkungen des Coronavirus entwickelten.

Bayer Leverkusen hatte am Montag sein erstes Geisterspiel mit 4:1 bei Werder Bremen gewonnen und darf sich gute Chancen auf das Erreichen der Champions League ausrechnen. Nächster Gegner ist am Samstag ebenfalls auswärts Borussia Mönchengladbach.

Völlers Erwartung an Profis: "Vernünftige Grunddisziplin"

Auf die Frage, was er von den Profis während der Corona-Pandemie in der Zeit zwischen den Spielen erwarte, sagte Völler: "Einfach eine vernünftige Grunddisziplin." Die Spieler müssten bereit sein, "Verzicht zu üben." Sie sollten stets auf Abstand achten und Schutzmasken aufziehen, wie es vorgeschrieben sei.

Quelle: ZDF, dpa

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.