ZDFheute live

Welche Zukunft hat Afghanistan?

ZDFheute live

Welche Zukunft hat Afghanistan?

Welche Zukunft hat Afghanistan?

 

Sie sind hier:

Welche Zukunft hat Afghanistan?

Nach der Machtübernahme der Taliban setzen mehrere Länder die Entwicklungshilfe für Afghanistan vorerst aus. Ein richtiger Schritt? ZDFheute live diskutiert.

40 min
40 min
19.08.2021
19.08.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 19.08.2022

Entwicklungshilfe für Afghanistan - was passiert bei ZDFheute live?

Mehrere Länder kündigten nach der Machtübernahme der Taliban an, dass sie die Hilfsgelder für Afghanistan einfrieren werden. Für Deutschland war Afghanistan bisher Empfängerland Nummer eins der Entwicklungshilfe. Doch jetzt wurden die Hilfszahlungen von 430 Millionen Euro, die für dieses Jahr zugesagt wurden, auf Eis gelegt – bis auf die humanitäre Hilfe. Auch der EU-Außenbeauftragte Joseph Borell möchte die Entwicklungshilfe für das Land einstellen, zumindest zeitweise: Sie müsse gestoppt werden, „bis wir wissen, wer Afghanistan regiert und wie ihr Verhalten ist“. Der Stopp der Finanzierung sei auch einer der Hebel, mit dem die EU die Taliban beeinflussen könnten, so Borell weiter. Eine endgültige Entscheidung sei aufgrund der sich schnell ändernde Lage noch nicht getroffen.

Wie könnte es mit den Hilfszahlungen weiter gehen und mit welcher Unterstützung kann Afghanistan rechnen? ZDFheute live diskutiert mit dem ehemaligen Entwicklungshelfer in Afghanistan Hans-Hermann Dube, sowie Ethnologin und Journalistin Shikiba Babori, die in Kabul geboren wurde und dort auch arbeitete.

Stellen Sie uns gerne Ihre Fragen in der Kommentarspalte oder schicken Sie eine E-Mail an zdfheute-live@zdf.de.

Warum wird über die Entwicklungshilfe diskutiert?

Seit der Einnahme Kabuls bereiten die Taliban ihre künftige Herrschaft in Afghanistan vor. Eine große Schwierigkeit dabei dürfte die Beschaffung von Geldern zum Regieren sein.

Afghanistan ist eines der ärmsten Länder der Welt und damit stark auf Hilfsgelder angewiesen. Laut Weltbank betrug im Jahr 2020 das Bruttoinlandsprodukt (BIP) 19,81 Milliarden US-Dollar. Das entspricht etwa 17 Milliarden Euro. Davon machten Hilfsgelder fast 43 Prozent aus. Jetzt haben mehrere Länder angekündigt, dass sie die Zahlung der Hilfsgelder einfrieren. Darunter auch Deutschland – eines der wichtigsten Geberländer.

Die Einnahmen der Taliban belaufen sich schätzungsweise laut eines im Mai 2020 veröffentlichten Berichts des Sanktionsausschusses des UN-Sicherheitsrats auf 300 Millionen bis 1,5 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Dies entspreche einem Zehntel der Hilfsgelder.

Der Drogenanbau war und ist eine der zentralen Einnahmequellen der Taliban.
Daniela Ludwig, Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Vielfach bezieht die Taliban ihre Einkünfte aus kriminellen Aktivitäten. Der Anbau von Schlafmohn, aus dem Opium und Heroin gewonnen wird, ist für sie ein wichtiger Wirtschaftszweig, ebenso Steuererhebungen. Erpressung lokaler Unternehmen und Lösegeldforderungen nach Entführungen bringen den Taliban ebenso Einkommen.

(Mit Material von dpa, epd, reuters, afp und ZDF)

Taliban-Kämpfer patrouillieren am 18.08.2021 im Stadtteil Wazir Akbar Khan in der Stadt Kabul, Afghanistan.
Liveblog

Das Wichtigste im Liveblog - Die aktuelle Entwicklung in Afghanistan 

Die Taliban haben die Macht in Afghanistan übernommen, westliche Staaten versuchen, Staatsbürger und ehemalige Ortskräfte aus Kabul auszufliegen. Die Entwicklungen hier im Blog.

Kommentare

0 Kommentare

  • Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Mehr aus ZDFheute live

Fluttrümmer säumen eine Brücke, mit teils intakten Häusern im Hintergrund.

Katastrophenhilfe - So werden die Flutspenden eingesetzt 

Allein beim Aktionsbündnis Katastrophenhilfe sind bisher 87,1 Millionen Euro an Spenden eingegangen. Ausgezahlt wurden erst fünf Millionen Euro. Warum? Ein Überblick.

17.09.2021
von Christian Volk
Videolänge
1 min
Zahra Nabi, Journalistin aus Afghanistan, bei ZDFheute live.

Afghanische Journalistin - "Wir müssen weiter aktiv sein" 

Die afghanische Journalistin Zahra Nabi appelliert an die internationale Gemeinschaft, den Menschen in Afghanistan eine Stimme zu geben. Es sei nicht an der Zeit, still zu sein.

15.09.2021
Videolänge
3 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.