ZDFheute live

So geht es den Menschen in Afghanistan

ZDFheute live

So geht es den Menschen in Afghanistan

So geht es den Menschen in Afghanistan

 

Sie sind hier:

So geht es den Menschen in Afghanistan

Vor einem Monat haben die Taliban die Macht in Afghanistan übernommen - wie hat sich das Land verändert? Die Journalistinnen Zahra Nabi und Katrin Eigendorf berichten aus Kabul.

47 min
47 min
15.09.2021
15.09.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 15.09.2022

Einen Monat nach Machtübernahme der Taliban – Was passiert bei ZDFheute live?

Die Situation in Afghanistan ist einen Monat nach der Machtübernahme der Taliban angespannt. Es herrscht Angst in der Bevölkerung und die Versorgungslage hat sich noch einmal verschlechtert. Lebensmittel, Wasser und medizinische Produkte fehlen. Kliniken können ohne Hilfsgelder aus dem Ausland nur schwer arbeiten. Vor allem die Schwächsten wie Kinder leiden unter den miserablen Bedingungen. Auch für Frauen hat sich die Situation zugespitzt. Sie dürfen sich nur noch verschleiert in der Öffentlichkeit zeigen. Es gilt eine strikte Geschlechtertrennung an Universitäten. Die Taliban sind mit vielen Kämpfern auf den Straßen und setzen teils gewaltsam ihre Regeln durch.

ZDF-Korrespondentin Katrin Eigendorf berichtet aus der Hauptstadt Kabul über die Lage in Afghanistan. Auf ihren Reisen durch Afghanistan und durch viele Gespräche mit Einheimischen konnte sie sich ein breites Bild von den Entwicklungen seit der Machtübernahme der Taliban machen. Des Weiteren ist der hessische Student Mohammad Habibi in der Sendung. Er sitzt mit seiner Familie in Kabul fest und würde gerne ausreisen. Außerdem dabei: Die afghanische Journalistin Zahra Nabi. Sie arbeitet für den afghanischen Frauensender Bann TV, der jetzt geschlossen ist. Sie ist die einzige von 50 Mitarbeiterinnen, die noch ins Büro kommt. Und als einzige Frau besuchte sie Pressekonferenzen der Taliban.

Also fragte ich: 'Warum haben Sie nicht über Frauen gesprochen? Was ist Ihr Plan für die Frauen? Glauben Sie, dass Frauen keine Menschen sind, dass sie nicht zu diesem Land gehören?'
Zahra Nabi, Journalistin in Kabul

Wie viele Schutzbedürftige aus Afghanistan will Deutschland aufnehmen?

Das Bundesinnenministerium hat für gut 2.600 potenziell gefährdete Menschen aus Afghanistan eine Aufenthaltszusage erteilt. Nach der Machtübernahme der Taliban im August wurden laut Bundeswehr insgesamt 5.347 Menschen aus mindestens 45 Nationen ausgeflogen. Unter den Schutzbedürftigen waren auch ehemalige Ortskräfte der Bundeswehr und anderer deutscher Institutionen. Einige Hundert Afghanen kamen auf anderem Wege nach Deutschland – etwa über das Golfemirat Katar.

Trümmer nach einem Autobombenanschlag in Afghanistan.

Nachrichten | Thema - Afghanistan 

Die USA und ihre Verbündeten haben nach 20 Jahren Krieg ihr Militär aus Afghanistan abgezogen. Die radikal-islamischen Taliban haben das Land zurückerobert. ...

Quelle: ZDF, dpa

Kommentare

1 Kommentar

Mehr aus ZDFheute live

ZDF-Moderator und Wirtschaftsjournalist Harald Lesch im Gespräch mit ZDFheute live, ZDFheute live Logo unten links.

Parteiprogramme - Lesch: Klimaziele nicht attraktiv 

Die Zukunft mit erneuerbaren Energien würde unser Alltag verändern, betont Wissenschaftsjournalist Harald Lesch. Für Parteien sei es daher schwer, für Klimaziele zu werben.

24.09.2021
Videolänge
1 min
Jan Schipmann vom Funk-Format die.da.oben, Gesicht

Schlussrunde Bundestagswahl 2021 - FDP als möglicher Königsmacher 

Jan Schipmann vom Funk-Format "die.da.oben" erklärt, in welcher Position sich die FDP bald befinden könnte - vor allem wenn eine rot-rot-grüne Koalition nicht möglich sein sollte.

23.09.2021
Videolänge
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.