ZDFheute live

Astrazeneca - Impfstoff zweiter Klasse?

ZDFheute live

Astrazeneca - Impfstoff zweiter Klasse?

Astrazeneca - Impfstoff zweiter Klasse?

 

Sie sind hier:

Astrazeneca - Impfstoff zweiter Klasse?

Impftermine werden nicht wahrgenommen, Dosen nicht verimpft: Viele Menschen sind verunsichert, was die Wirksamkeit des Astrazeneca-Impfstoffs angeht. ZDFheute live klärt auf.

34 min
34 min
17.02.2021
17.02.2021
Video verfügbar bis 17.02.2022

Diskussion um Astrazeneca: Was passiert bei ZDFheute live?

Der Corona-Impfstoff von Astrazeneca steht in der Kritik: Er rufe mehr Nebenwirkungen hervor und sei weniger wirksam als andere Vakzine. Im Zusammenhang mit der niedrigeren Wirksamkeit gibt es Berichte über eine geringere Bereitschaft zur Impfung mit dem Präparat. So kritisierte die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann, dass am Wochenende bei einer "Sonderimpfung im medizinischen" Bereich 54 Prozent von 200 zur Impfung angemeldeten Personen nicht erschienen seien, ohne den Termin abzusagen.

Experten wie der Virologe Christian Drosten halten die Sorgen um den Astrazeneca-Impfstoff für unbegründet. Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat keine Zweifel im Blick auf dessen Wirksamkeit. Auf die Frage, ob sich die Bundesregierung und er selber mit dem Astrazeneca-Wirkstoff impfen lassen würde, sagte Spahn: "Wenn ich in der Reihenfolge dran bin, werde ich mich selbstverständlich auch mit dem Impfstoff von Astrazeneca impfen lassen."

ZDFheute live spricht darüber mit Prof. Eva Hummers, Mitglied der Ständigen Impfkommission (STIKO). Sie entwickelt zusammen mit anderen Mitgliedern der STIKO die Impfempfehlungen für Deutschland.

Wie wirksam ist der Corona-Impfstoff von Astrazeneca?

Studien zufolge ist das Vakzin zu etwa 70 Prozent wirksam und liegt damit um gut 20 Prozentpunkte unter der Wirksamkeit der Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna. Das bedeutet, dass laut aktuellem Stand der Forschung 70 Prozent der Geimpften nicht an Covid-19 erkranken. Bei 30 Prozent zeigen sich demnach Krankheitssymptome, wenn auch keine schweren. In Deutschland ist der Impfstoff bislang nur für unter 65-Jährige zugelassen. Das liegt daran, dass für die Altersgruppe der über 65-Jährigen belastbare Studienergebnisse fehlen.

Infografik: Corona-Impfstoffe im Vergleich
Infografik: Corona-Impfstoffe im Vergleich

Auch bei der Wirksamkeit des Vakzins mit Blick auf die ansteckenderen britischen und südafrikanischen Corona-Varianten gibt es Verunsicherung: Die Wirkung des Impfstoffs von Astrazeneca scheint bei der südafrikanischen Mutante signifikant niedriger zu sein. Die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna bieten hingegen auch vor diesen Varianten Schutz. Bei der südafrikanischen Variante ist die Wirksamkeit zwar etwas geringer, aber aus Sicht der Hersteller ausreichend. Auch dazu gibt es aber erst wenige wissenschaftliche Studien.

Was ist über die Nebenwirkungen bei Corona-Impfungen bekannt?

Unsere interaktive Story gibt einen Überblick über mögliche Nebenwirkungen der Impfstoffe:

Kommentare

1 Kommentar

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.