ZDFheute live

Neue Erkenntnisse im Fall Baldwin

ZDFheute live

Neue Erkenntnisse im Fall Baldwin

Neue Erkenntnisse im Fall Baldwin

 

Sie sind hier:

Neue Erkenntnisse im Fall Baldwin

Nach dem tödlichen Schuss am Filmset von US-Star Alec Baldwin hat die Polizei erste Ermittlungsergebnisse präsentiert. Wie geht es in dem Fall weiter? ZDFheute live berichtet.

Videolänge:
26 min
Datum:
27.10.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 27.10.2022

Nach dem Waffen-Drama am Filmset - was passiert bei ZDFheute live?

Nach dem tödlichen Schuss auf die Kamerafrau Halyna Hutchins bei einem Filmdreh mit Hollywood-Star Alec Baldwin hat die Polizei erste Ermittlungsergebnisse präsentiert. Demnach habe Baldwin mit scharfer Bleimunition geschossen. Allerdings seien weitere Ermittlungen notwendig, es werde noch keine Anklage erhoben. Neben Baldwin seien auch der Regieassistent und eine Waffenmeisterin vernommen worden. Der Fall hat weit über Hollywood hinaus für große Bestürzung gesorgt.

Wie geht es mit den Ermittlungen weiter? Droht US-Star Alec Baldwin eine Strafe? Und wie sieht es mit den Sicherheitsstandards an deutschen Filmsets aus? ZDFheute live spricht darüber mit Oliver Rasch, der bei unzähligen Filmen und Serien als Waffenmeister gearbeitet hat. Außerdem dabei: ZDF-Reporterin Nina Niebergall aus Washington.

Wie kam es zu dem tödlichen Schuss am Baldwin-Set?

Der Schuss fiel am 21. Oktober während der Dreharbeiten zu dem Western "Rust". Dabei wurde die 42-jährige Chef-Kamerafrau Halyna Hutchins tödlich verletzt. Hauptdarsteller und Produzent Alec Baldwin (63) hatte die Waffe bei der Probe für eine Szene abgefeuert. Der zu dem Zeitpunkt hinter der Kamerafrau stehende Regisseur Joel Souza wurde verletzt.

Laut einem Polizeibericht hatte der Regieassistent dem Schauspieler bei der Übergabe der Pistole gesagt, dass es sich um eine "kalte Waffe" ohne Munition handele. Der Assistent habe nach eigener Aussage nicht gewusst, dass eine Patrone in der Waffe steckte.

Archiv: Alec Baldwin in einer Spielfilmszene in dem Film Miami Blues

Vorfall bei Baldwin-Film - Diese Regeln sollen Waffen-Unfälle verhindern 

Eigentlich dürften Unfälle wie beim Film "Rust" mit Alec Baldwin nicht passieren: Denn für Schusswaffen gelten bei Dreharbeiten strenge Sicherheitsvorkehrungen.

von Katja Belousova

mit Material von dpa, AFP und AP

Kommentare

0 Kommentare

  • Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Mehr aus ZDFheute live

Bayern, Gauting: Lorenz Nowak, Chefarzt der Klinik für Intensivmedizin, arbeitet in Schutzkleidung in einem Intensivbett-Zimmer in der Asklepios Klinik am Bett eines über einen Luftröhrenschnitt beatmeten Corona-Patienten.

Vierte Corona-Welle - Lage auf den Intensivstationen 

Mehr als 4.700 Covid-Erkrankte liegen derzeit auf Deutschlands Intensivstationen. Die Behandlung ist aufwendig, der Druck für Pflegerinnen und Pfleger hoch. Ein Überblick.

03.12.2021
von Maike Verlaat-Violand
Videolänge
1 min
Hinweis auf eine Coronavirus-Impfstation. Archivbild

Nachrichten | ZDFheute live - Die neuen Corona-Regeln 

Bund und Länder haben schärfere Corona-Regeln beschlossen. Diese reichen von Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte bis hin zu 2G-Regelungen für Freizeiteinrichtungen. Ein Überblick.

02.12.2021
von Maike Verlaat-Violand
Videolänge
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.