ZDFheute live

Lauterbach und Stöhr zur Delta-Debatte

ZDFheute live

Lauterbach und Stöhr zur Delta-Debatte

Lauterbach und Stöhr zur Delta-Debatte

 

Sie sind hier:

Lauterbach und Stöhr zur Delta-Debatte

In Deutschland ist die Delta-Variante auf dem Vormarsch. Was bedeutet das für den Sommer? ZDFheute live diskutiert mit Karl Lauterbach und Klaus Stöhr.

35 min
35 min
01.07.2021
01.07.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 01.07.2022

Delta breitet sich europaweit aus – Was passiert bei ZDFheute live?

Nach zehnwöchigem Rückgang nimmt die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Europa wieder zu. In der vergangenen Woche seien die Fallzahlen um zehn Prozent gestiegen, sagt Hans Kluge, Regionaldirektor der WHO für Europa. Die Entwicklung wird insbesondere auf die Ausbreitung der hochansteckenden Virus-Variante Delta zurückgeführt. Auch in Deutschland nimmt die Mutation laut RKI zu.

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach warnt in Zusammenhang mit der Verbreitung vor Reiserückkehrern im Sommer. Er ist sich sicher, dass es im Herbst eine vierte Welle in Deutschland geben wird. Dann würden 70-80 Prozent der Coronavirus-Infektionen auf die Delta-Mutation zurückgehen.

Der Virologe Klaus Stöhr sieht bei der Delta-Variante derzeit keine dramatischen Auswirkungen auf die Corona-Pandemie.

Es ist immer noch dieselbe Pandemie. Die Bekämpfungsmaßnahmen werden auch weiter funktionieren.
Klaus Stöhr, Virologe

Auch die Impfkommission reagiert auf die Delta-Variante. Sie empfiehlt nun unabhängig vom Alter als zweite Dosis BioNTech oder Moderna - wenn eine Erstimpfung mit AstraZeneca stattgefunden hat. Mit Blick auf die Delta-Variante mahnte sie, die Zweitimpfung "zeitgerecht" wahrzunehmen.

Wie könnte der Sommer mit der Delta-Variante aussehen? Darüber diskutiert ZDFheute live mit SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach und Virologe Klaus Stöhr.

Wie ist die Delta-Lage in Europa?

Die EU-Gesundheitsbehörde ECDC hatte vergangene Woche prognostiziert, dass die Delta-Variante bis Ende August 90 Prozent der Corona-Neuinfektionen in Europa ausmachen könnte. In Ländern wie Portugal und Großbritannien steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen stark. Der Grund: die hoch-ansteckenden Virus-Variante Delta, die erstmals in Indien auftrat.

In Deutschland ist die Sieben-Tage-Inzidenz weiterhin rückläufig, aber Experten fürchten eine Trendumkehr mit zunehmender Delta-Verbreitung. Mindestens jede zweite Corona-Ansteckung in der laufenden Woche dürfte nach Schätzung des RKI bereits auf die ansteckendere Variante zurückgehen.

(Mit Material von AFP, RTZ, DPA)

Kommentare

0 Kommentare

  • Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Aktuelle Informationen zu Corona

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.