Sie sind hier:

Gutachten als Wegweiser für den Herbst?

Was haben die Corona-Maßnahmen wirklich gebracht? ZDFheute live zeigt die Pressekonferenz des Sachverständigenausschusses, ordnet die Ergebnisse ein und spricht darüber mit Epidemiologe Klaus Stöhr.

Videolänge:
87 min
Datum:
01.07.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 01.07.2023

Gutachten zu Corona-Maßnahmen - Was passiert bei ZDFheute live

Maskenpflicht, Ausgangssperren, 2G und 3G - was haben die Corona-Maßnahmen im Infektionsschutzgesetz in zweieinhalb Jahren Pandemie wirklich gebracht? Das soll der 18-köpfige Sachverständigenausschuss bewerten, den Bundestag und Bundesregierung eingesetzt haben. Noch bevor das Gutachten fertig war, sickerten Details und erste Kritik in den Medien von Experten durch: Handwerklich schlecht gemacht, die verwendeten Studien seien einseitig ausgewählt und negative Folgen der Interventionen überbetont worden. Virologe Christian Drosten hatte den Sachverständigenausschuss schon vorzeitig verlassen, weil eine fundierte Evaluation mit dieser personellen Ausstattung nicht möglich sei.

Trotzdem wird von dem Gremium nicht nur eine Bewertung der Maßnahmen erwartet. Das Gutachten beeinflusst auch die Diskussion um Schutzmaßnahmen für den kommenden Herbst, denn die noch gültigen Corona-Bestimmungen im Infektionsschutzgesetz, wie etwa die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen, laufen am 23. September aus.

Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) möchte hingegen erst das Ergebnis des Gutachtens abwarten, bevor Maßnahmen für den Herbst diskutiert werden sollen.

Will der Staat Masken vorschreiben, etwa in Innenräumen, muss das evidenzbasiert und verhältnismäßig sein. Ob das der Fall ist, besprechen wir, wenn alle Gutachten vorliegen.
Marco Buschmann, Bundesjustizminister

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) zeigt sich zuversichtlich. An sechs Punkten seines Sieben-Punkte-Plans werde bereits gearbeitet, beim Thema Maskenpflicht würden die Verhandlungen beginnen, wenn das Sachverständigengutachten vorliege, so der SPD-Politiker im Deutschlandfunk.

Wenn dieses Gutachten vorliegt, dann werden wir uns auch sehr schnell einigen, und ich glaube auch, sogar relativ geräuschlos.
Karl Lauterbach, Bundesgesundheitsminister

Wie hilfreich sind die Erkenntnisse aus dem Gutachten und wie könnten sie die Schutzmaßnahmen für den Herbst beeinflussen? ZDFheute live zeigt die Vorstellung des Gutachtens und spricht anschließend mit ZDF-Hauptstadtkorrespondentin Andrea Maurer und Epidemiologe Klaus Stöhr darüber, der Christian Drosten in dem Gremium ersetzt hat.

Keine kostenlosen Bürgertests trotz Sommerwelle

Die meisten Schutzmaßnahmen wurden aufgehoben und viele Veranstaltungen finden wieder statt. Trotz Kritik gibt es seit Donnerstag kostenlose Bürgertests nur noch für Risikogruppen und andere Ausnahmefälle.

Lauterbach verteidigte die Neuerungen. «Die Tests sind wertvoll, sie sind wichtig», sagte er im ZDF-«Morgenmagazin». Allerdings seien die Kosten für die Steuerzahler für die bisher kostenlosen Tests zu hoch. Zudem gebe es bei den Bürgertests viel Betrug.

Mit Material von ZDF, dpa, afp

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Aktuelle Informationen zu Corona

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.