ZDFheute live

Corona-Kritik spaltet das Netz

ZDFheute live

Corona-Kritik spaltet das Netz

Corona-Kritik spaltet das Netz

 

Sie sind hier:

Corona-Kritik spaltet das Netz

Jan-Josef Liefers, Volker Bruch, Heike Makatsch - für die satirischen Videos vieler Künstler über die Corona-Maßnahmen hagelt es Kritik. ZDFheute live diskutiert.

32 min
32 min
23.04.2021
23.04.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 23.04.2022

Empörung über #allesdichtmachen - Was passiert bei ZDFheute live?

Unter #allesdichtmachen haben Dutzende Schauspielerinnen und Schauspieler mit ironisch-satirischen Clips auf Instagram und Youtube gegen die Corona-Politik der Bundesregierung protestiert – darunter Jan Josef Liefers, Ulrich Tukur und Heike Makatsch. In den sozialen Netzwerken ist die Empörung darüber groß. Schauspielerin Nora Tschirner nennt die Aktion "unfuckingfassbar". Elyas M'Barek schreibt: "Mit Zynismus ist doch keinem geholfen".

Einige Künstler haben inzwischen auf die Kritik reagiert: Heike Makatsch löschte ihr Video auf Instagram und distanzierte sich dort von "rechtem Gedankengut".

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wie steht es um die Meinungsfreiheit? Wird Corona-Kritik totgeschwiegen oder im Netz sofort niedergeschrien? ZDFheute live diskutiert mit Musiker Julius Hartog und Medienwissenschaftler Christoph Neuberger über die Aktion.

Wie reagieren Politikerinnen und Politiker auf die Protestaktion?

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat den Künstlerinnen und Künstlern einen Dialog angeboten.

Dass es Kritik und Fragen gibt an den Maßnahmen und den Hintergründen, das finde ich nicht nur normal, das finde ich in einer freiheitlichen Demokratie wünschenswert.
Jens Spahn, Bundesgesundheitsminister

Kultusstaatsministerin Monika Grütters teilte mit, sie verstehe die Nöte der Kreativen. Sie hätte sich aber von den an der Aktion Beteiligten "deutlich mehr Empathie für die Menschen gewünscht, die vom Coronavirus betroffen sind oder im Gesundheitssystem harte Arbeit leisten".

Sehen Sie hier die ZDFzoom-Doku "Am Puls Deutschlands - Wie steht es um die Meinungsfreiheit?":

Doku | ZDFzoom - Am Puls Deutschlands - #meinungsfreiheit 

Wie steht es um die Meinungsfreiheit? Wird der Meinungskorridor enger – im Freundeskreis, im Job, in den Medien? Diesen Fragen ist Jochen Breyer für "Am Puls Deutschlands" nachgegangen.

Videolänge
28 min

(Quelle: AFP, dpa)

Kommentare

3 Kommentare

Aktuelle Informationen zu Corona

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.