Sie sind hier:

Lockerungen trotz steigender Zahlen?

Die Corona-Zahlen steigen auf Rekordniveau. Gleichzeitig sollen fast alle bundesweiten Maßnahmen fallen. ZDFheute live über das Für und Wider.

Videolänge:
33 min
Datum:
15.03.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 15.03.2023

Ende der Maßnahmen trotz steigender Zahlen - Was passiert bei ZDFheute live?

Am Freitag soll das neue Infektionsschutzgesetz von Bundestag und Bundesrat verabschiedet werden. Die Neuregelung ist notwendig, weil die bisherigen Regeln am 19. März auslaufen. Damit fallen auch fast alle bundesweiten Corona-Maßnahmen - während die Infektionszahlen weiter steigen. Scharfe Kritik kommt aus den Ländern: So könne man keine vernünftige Pandemie-Bekämpfung machen, sagte etwa Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Und auch innerhalb der Ampel-Koalition im Bund ist die Novelle umstritten.

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Pro und Contra - Ende der Corona-Maßnahmen: ZDFheute live diskutiert mit Wolfgang Kubicki (FDP), er spricht sich für Lockerungen aus, und Paula Piechotta (Grüne): Sie ist gegen ein Ende der Corona-Regeln.

Debatte über das neue Infektionsschutzgesetz

Wenn Bundestag und Bundesrat dem neuen Infektionsschutzgesetz zustimmen, fallen so gut wie alle bundesweiten Corona-Maßnahmen weg. Dann stünden die Länder in der Verantwortung, die Pandemie zu bekämpfen. Entsprechend der Corona-Lage sollen sie dann die Maßnahmen lockern oder verschärfen können. Das neue Infektionsschutzgesetz sieht bis zum 2. April eine Übergangsphase vor, in der die Länder die derzeit geltenden Maßnahmen in Kraft lassen können. Diese Option nehmen die meisten Bundesländer in Anspruch, darunter Bayern, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern und Hessen.

Mit Material von ZDF, dpa und AFP.

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Aktuelle Informationen zu Corona

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.