ZDFheute live

Impfstart in Großbritannien

ZDFheute live

Impfstart in Großbritannien

Impfstart in Großbritannien

 

Sie sind hier:

Impfstart in Großbritannien

Die 90-jährige Britin Margaret Keenan erhält als erste den Biontech-Pfizer-Impfstoff. Andreas Stamm berichtet aus London, Gesundheitspolitiker Liese erklärt die EU-Strategie.

22 min
22 min
08.12.2020
08.12.2020
Video verfügbar bis 07.12.2021

Was passiert bei ZDFheute live zu den ersten Impfungen in Großbritannien?

Erst die Notfallzulassung, jetzt der Impfstart: Großbritannien ist das erste Land der Welt, das seine Bürgerinnen und Bürger mit dem Präparat des Mainzer Unternehmens Biontech und des US-Pharmakonzerns Pfizer impfen lässt. Zuerst kommen Menschen dran, die älter als 80 Jahre alt sind, außerdem Pflegekräfte und medizinisches Personal, das besonders gefährdet ist. Für ZDFheute live beobachtet Reporter Andreas Stamm den Start der Massenimpfungen in London. Der Arzt und Europaabgeordnete Peter Liese erklärt, warum Großbritannien einen anderen Weg geht als die Europäische Union.

Warum ist der britische Start der Massenimpfungen wichtig?

Großbritannien ist schwer vom Coronavirus betroffen. Mittlerweile hat das Land über 1,7 Millionen Ansteckungen registriert – mehr als 60.000 Menschen starben an oder mit dem Virus. Viele hoffen, dass sich die Lage durch den Impfstoff schnell verbessert. Der Gesundheitsminister Hancock bezeichnet den heutigen Dienstag sogar als V-Day, wobei das V für „Vaccination“, auf deutsch: Impfung, steht. Und auch die anderen europäischen Länder blicken gespannt ins Königreich, während sie auf die EU-Zulassung warten.

Kommentare

0 Kommentare

  • Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Hintergründe zum Coronavirus

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.