ZDFheute live

Wie frauenfeindlich ist das Netz?

ZDFheute live

Wie frauenfeindlich ist das Netz?

Wie frauenfeindlich ist das Netz?

 

Sie sind hier:

Wie frauenfeindlich ist das Netz?

Viele Frauen haben bereits digitalen Hass erlebt - besonders, wenn sie Position beziehen. ZDFheute live diskutiert mit Suzie Grime, Feministin und Josephine Ballon von HateAid.

41 min
41 min
09.06.2021
09.06.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 09.06.2022

Frauenfeindlichkeit im Netz - Was passiert bei ZDFheute live?

Hass, Hetze oder Sexismus - immer wieder sind die Kommentarspalten der sozialen Netzwerken voll damit. Vor allem, wenn Personen Position beziehen. Beispiel: Frauen, die sich für Feminismus einsetzen. Was macht das mit einem, wenn man plötzlich mit digitalem Hass überschüttet wird? Was kann man dagegen tun? Und: Wie kann es in den Netzwerken doch noch zu einem konstruktiven Gespräch kommen?

ZDFheute live diskutiert darüber mit der Content Creatorin Suzie Grime. Sie setzt sich für Feminismus und gegen Sexismus ein. Außerdem dabei: Josephine Ballon. Sie ist Mitglied der Initatitve "HateAid", die Betroffenen von digitalem Hass mit Beratungen und Prozessfinanzierung hilft.

Tastatur mit dem Wort "Hass"

Politik und Gesellschaft - Hass im Netz 

Soziale Medien verbinden die Menschen: man kann sich austauschen und am Leben der anderen Teil haben. Aber es gibt auch die andere Seite: Hass und Hetze werd...

Gleichstellungsbericht befasst sich mit Digitalisierung

Frauen in Deutschland sollten künftig stärker von den Chancen profitieren können, die sich aus der Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft ergeben. Das ist eine zentrale Forderung aus dem dritten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, der vom Bundeskabinett verabschiedet wurde. Das Gutachten mit dem Titel "Digitalisierung geschlechtergerecht gestalten" umfasst 101 Handlungsempfehlungen, die sich an die Politik in Bund, Ländern und Kommunen sowie die Zivilgesellschaft richten.

Eine zentrale Forderung ist, dass der digitale Wandel von Frauen und Männern gleichermaßen gestaltet werden solle, um Erfahrungswelten beider Geschlechter in die digitalen Innovationen einfließen zu lassen.

Doku | ZDFzoom - zoomIN: Seid Feministen, Männer! 

Deutschland 2021: Noch immer gibt es strukturelle Ungleichheiten zwischen Männern und Frauen. Bezahlung, Familienfürsorge oder berufliche Chancengleichheit – warum ist das so?

Videolänge
12 min

Angeprangert wird in dem Gutachten die "geschlechtsbezogene digitale Gewalt". Diese nehme "viele Formen an und schränkt die Teilhabe und Verwirklichungschancen von Frauen, aber auch von Männern ein", hieß es.

Der Deutsche Frauenrat kritisierte, dass die Bundesregierung viele Empfehlungen des Gutachtens in ihrer Stellungnahme "nur rudimentär" aufgreife. Auch werde die Chance versäumt, mehr Aufmerksamkeit "auf die Auswirkungen der digitalen Transformation auf das Leben und die Teilhabechancen von Mädchen und Frauen und Menschen unterrepräsentierter Gruppen zu lenken", erklärte die Vorsitzende Mona Küppers.

(Quelle: dpa, afp, ZDF)

Kommentare

0 Kommentare

  • Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Mehr aus ZDFheute live

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.