Sie sind hier:

Warum Finnland im Eiltempo in die NATO will

Nach fast 80 Jahren Neutralität ist Finnlands Staatsspitze für einen NATO-Beitritt. ZDFheute live spricht mit Expert*innen über die möglichen Folgen einer Nato-Erweiterung.

Videolänge:
29 min
Datum:
12.05.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 12.05.2023

Finnlands Spitze für NATO-Beitritt - Was passiert bei ZDFheute live?

Über Jahrzehnte war Finnland militärisch neutral. Doch der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine hat die Stimmung im Land hin zu einem NATO-Beitritt verändert. Das Vertrauen in Moskau ist zerstört, die rund 1.300 Kilometer lange Grenze zu Russland gilt als Risiko. Nun reagiert die Politik: Am heutigen Donnerstag sprachen sich der finnische Präsident Sauli Niinistö und die Ministerpräsidentin Sanna Marin für einen „unverzüglichen“ NATO-Beitritt von Finnland aus.

Neben den Finnen scheint auch das Nachbarland Schweden nach langer Neutralität über einen Beitritt zur NATO nachzudenken. Dort wird bis Sonntag, 15.05.2022, eine Entscheidung über einen möglichen Beitritt in das Verteidigungsbündnis erwartet.

Erste Reaktionen auf Finnlands Entscheidung gibt es unter anderem von Bundeskanzler Olaf Scholz, der Finnland bei einem NATO Beitritt "die volle Unterstützung der Bundesregierung" zusicherte.

Auch von Seiten des Kremls gibt es erste Reaktionen

Eine abermalige Ausweitung der NATO macht unseren Kontinent nicht stabiler und sicherer.
Dmitri Peskow (Kremlsprecher)

In einer Mitteilung des russischen Außenministerium am Donnerstag hieß es, zum finnischen NATO-Beitritt:

Russland wird gezwungen sein, entsprechend zu antworten - in militärisch-technischer und in anderer Hinsicht -, um den Gefahren mit Blick auf seine nationale Sicherheit Rechnung zu tragen.
Mitteilung des russischen Außenministerium

Wie schnell könnte ein finnischer NATO-Beitritt eingeleitet werden? Und wie könnte Russland konkret auf einen NATO-Beitritt von Finnland oder sogar Schweden reagieren? ZDFheute live spricht mit der finnischen Politikwissenschaftlerin Minna Ålander von der Stiftung Wissenschaft und Politik und mit dem Sicherheitsexperten Dr. Christian Mölling von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik.

Geschichte der Neutralität

Seit dem Zweiten Weltkrieg war Finnland auf Druck Moskaus politisch und militärisch neutral geblieben. Eine NATO-Mitgliedschaft wurde über Jahre nicht ernsthaft in Erwägung gezogen. Gleichzeitig ist Finnland seit den 1990er Jahren enger Partner der NATO. Finnland nimmt – ähnlich wie Schweden – auch ohne Mitgliedschaft an Einsätzen und Manövern des Verteidigungsbündnisses teil. Durch einen Beitritt der Finnen und Schweden wäre Russland in der Ostsee und der Arktis komplett von NATO-Ländern umgeben. Der Kreml hatte im Vorfeld gewarnt, dass ein NATO-Beitritt dieser Länder "militärische und politische Konsequenzen" nach sich ziehen werde.

Mit Material von ZDF, dpa und AFP

Mehr aus ZDFheute live

Ein Mitarbeiter des ASB

Sorge vor Unwetter im Ahrtal - Wie Menschen mit Ängsten geholfen wird 

Knapp ein Jahr nach der Flut werden durch Unwettermeldungen Erinnerungen wach, Ängste ausgelöst. Betroffene können zum Arbeiter-Samariter-Bund kommen, sagt Armeen Kolians vom ASB.

20.05.2022
Videolänge
Kristian Brakel. ZDFheute live Logo unten links und ZDF-Logo oben links.

Türkei-Experte zu Erdogan-Blockade - "Gefühl, übergangen worden zu sein" 

Hinter dem Nato-Boykott Erdogans stecken viele Gründe, sagt Türkeiexperte Kristian Brakel. Aus türkischer Sicht hätte das Bündnis in der Vergangenheit zu wenig Solidarität gezeigt.

17.05.2022
Videolänge
Im Vordergrund steh Politikwissenschaftlerin Minna Ålander, im Hindergrund ist das Brandenburger Tor zu sehen.

Finnlands mögl. NATO-Beitritt - Minna Ålander: "Nie wieder alleine"  

Die Erfahrung aus dem Zweiten Weltkrieg, in dem Finnland von der Sowjetunion überfallen wurde, präge ihr Land noch heute, erklärt die Politikwissenschaftlerin Minna Ålander.

12.05.2022
Videolänge
Vordregrund, Dr. Christian Mölling während er redet, im Hindergrund ein großes Bücherregal

Finnland vor NATO-Beitritt - "Moskau hat es selber verursacht"  

Mit Finnlands möglichen NATO-Beitritt gehe Moskaus Plan, Nicht-NATO-Staaten zu destabilisieren, nicht auf. Es sei genau das Gegenteil passiert sagt Sicherheitsexperte Dr. Mölling.

12.05.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.