Sie sind hier:

Frauen im Profifußball

Anfeindungen statt Gleichberechtigung? Wie steht es um die Rolle von Frauen im Fußball? ZDF-Kommentatorin Claudia Neumann und Ex-Nationalspielerin Katja Kraus bei ZDFheute live.

33 min
33 min
17.06.2021
17.06.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 17.06.2022

Gleichberechtigung im deutschen Fußball: Was passiert bei ZDFheute live?

Mit der Initiative "Fußball kann mehr" fordern neun prominente Frauen mehr Vielfalt und Gleichberechtigung im deutschen Fußballgeschäft. Ihre Ziele: eine Frauenquote für Führungspositionen in Verbänden, gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit und die konsequente Sanktionierung jeder Form von Sexismus.

Denn: Noch immer seien Frauen den Männern im Fußball nicht gleichgestellt, so die Analyse. Ob auf oder neben dem Platz.

Bei Frauen wird Kompetenz im Fußball permanent in Frage gestellt, bei Männern quasi automatisch vorausgesetzt. Ein fataler Irrglaube.
Claudia Neumann, ZDF-Kommentatorin

Wie steht es um die Rolle von Spielerinnen, Kommentatorinnen, Schiedsrichterinnen und Funktionärinnen im deutschen Profifußball? Welche Formen von Diskriminierung und Anfeindungen erleben Frauen im Sportgeschäft? Was sind die Herausforderungen für die Zukunft?

Darüber diskutiert ZDFheute live mit ZDF-Sportkommentatorin Claudia Neumann und Ex-Nationalspielern Katja Kraus. Außerdem dabei: Jonas Baer-Hoffmann, Generalsekretär der internationalen Profifußballspieler-Gewerkschaft Fifpro.

Die Führungsgremien sind total männlich dominiert. Das ist einfach nicht mehr zeitgemäß.
Katja Kraus, Ex-Nationalspielerin

Frauen im deutschen Fußball

In Profiverbänden wie dem DFB sind Frauen stark unterrepräsentiert. Im DFB-Präsidium sitzt mit Hannelora Ratzeburg zurzeit nur eine Frau, neben 16 Männern. Insgesamt liegt der Frauenanteil in Führungspositionen laut DFB bei rund 25 Prozent. Die Aktion "Fußball kann mehr" will das ändern - mit verbindlichen Frauenquoten. Zudem wehrt sich die Initiative gegen Lohnungleichheit und Sexismus im Sport.

Neben Nationaltorhüterin Almuth Schult und Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus-Webb gehören auch Katja Kraus und Claudia Neumann zu den Unterstützerinnen der Initiative.

Katja Kraus saß jahrelang im Vorstand des Hamburger SV und war zuletzt als erste Frau an der DFB-Spitze im Gespräch. Claudia Neumann kommentiert seit 2011 Fußballspiele beim ZDF. Sie war die erste WM-Kommentatorin im deutschen Fernsehen und ist seitdem immer wieder sexistischen Anfeindungen ausgesetzt.

Ich lasse das nicht an mich heran, jedenfalls nicht persönlich.
Claudia Neumann, ZDF-Kommentatorin

Auch bei der aktuell laufenden EM ist Neumann wieder im Einsatz. ZDFheute live spricht mit ihr nach dem Spiel zwischen Dänemark und Belgien.

(Quelle: dpa, ZDF)

das aktuelle sportstudio - Kraus: "Es braucht dringend Veränderungen" 

Katja Kraus will für mehr Geschlechtergerechtigkeit im deutschen Fußball sorgen. Im aktuellen sportstudio erklärt die Ex-Nationaltorhüterin den Vorstoß von "Fußball kann mehr".

Videolänge
20 min
von Frank Hellmann

Kommentare

0 Kommentare

  • Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Mehr aus ZDFheute live

ZDF-Moderator und Wirtschaftsjournalist Harald Lesch im Gespräch mit ZDFheute live, ZDFheute live Logo unten links.

Parteiprogramme - Lesch: Klimaziele nicht attraktiv 

Die Zukunft mit erneuerbaren Energien würde unser Alltag verändern, betont Wissenschaftsjournalist Harald Lesch. Für Parteien sei es daher schwer, für Klimaziele zu werben.

24.09.2021
Videolänge
1 min
Jan Schipmann vom Funk-Format die.da.oben, Gesicht

Schlussrunde Bundestagswahl 2021 - FDP als möglicher Königsmacher 

Jan Schipmann vom Funk-Format "die.da.oben" erklärt, in welcher Position sich die FDP bald befinden könnte - vor allem wenn eine rot-rot-grüne Koalition nicht möglich sein sollte.

23.09.2021
Videolänge
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.