ZDFheute live

So reagieren Deutsche und Ungarn

ZDFheute live

So reagieren Deutsche und Ungarn

So reagieren Deutsche und Ungarn

 

Sie sind hier:

So reagieren Deutsche und Ungarn

Was denken Deutsche und Ungarn über das UEFA-Urteil? ZDFheute live zeigt die Reaktionen auf den UEFA-Beschluss und diskutiert mit Befürwortern und Gegnern der Entscheidung.

33 min
33 min
23.06.2021
23.06.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 23.06.2022

Regenbogenfarben trotz Verbot - Was passiert bei ZDFheute live?

Die UEFA hat entschieden: Das EM-Stadion in München darf während des Spiels gegen Ungarn am Mittwoch nicht in Regenbogenfarben erstrahlen. Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter hatte dies zuvor gefordert, um gegen die Politik von Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán zu protestieren. Das Urteil der UEFA führte zu massiver Kritik und Unverständnis in der Öffentlichkeit.

ZDFheute live diskutiert mit Marco Scholtes von Streetboys München, Deutschlands erstem schwulen Fußballteam, das unter dem Vereinsnamen "Team München" im offiziellen Ligabetrieb des DFB spielt und Gerhard Papke (FDP), Präsident der Deutsch-Ungarischen Gesellschaft. Außerdem dabei: die ZDF-Korrespondenten Britta Hilpert in Budapest und Stefan Leifert in München. Wie reagieren Fans vor Ort auf die Entscheidung? Zudem Thema: Stadien, die als Reaktion auf den UEFA-Beschluss heute trotzdem in den Regenbogenfarben leuchten wollen. Dazu zählten etwa das Berliner Olympiastadion, sowie Arenen in Köln, Frankfurt am Main und Wolfsburg.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Warum ist das wichtig?

Die Stadt München hatte die UEFA gebeten, die Allianz Arena in München beim EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn in Regenbogenfarben zu beleuchten, um sich für die Rechte sexueller Minderheiten einzusetzen. Hintergrund hierfür ist ein Gesetz in Ungarn, durch das Minderjährige keinen Zugang zu Informationen über Homosexualität, Transsexualität und Geschlechtsumwandlung erhalten. Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen nannte das Gesetz eine Schande.

Die Begründung der UEFA: "Die UEFA ist gemäß ihrer Satzung eine politisch und religiös neutrale Organisation. Angesichts des politischen Kontextes dieses speziellen Antrags - eine Botschaft, die auf eine Entscheidung des ungarischen nationalen Parlaments abzielt - muss die UEFA diesen Antrag ablehnen".

Seitdem gibt es viel Kritik. Beinahe 70 Prozent der Fußball-Fans sind laut einer Umfrage gegen die Entscheidung der UEFA.

Offen gesagt finde ich keine vernünftigte Entschuldigung dafür.
Vizepräsident der Europäischen Kommission Margaritis Schinas

(Quelle: dpa, afp, ZDF)

Kommentare

0 Kommentare

  • Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Mehr aus ZDFheute live

ZDF-Moderator und Wirtschaftsjournalist Harald Lesch im Gespräch mit ZDFheute live, ZDFheute live Logo unten links.

Parteiprogramme - Lesch: Klimaziele nicht attraktiv 

Die Zukunft mit erneuerbaren Energien würde unser Alltag verändern, betont Wissenschaftsjournalist Harald Lesch. Für Parteien sei es daher schwer, für Klimaziele zu werben.

24.09.2021
Videolänge
1 min
Jan Schipmann vom Funk-Format die.da.oben, Gesicht

Schlussrunde Bundestagswahl 2021 - FDP als möglicher Königsmacher 

Jan Schipmann vom Funk-Format "die.da.oben" erklärt, in welcher Position sich die FDP bald befinden könnte - vor allem wenn eine rot-rot-grüne Koalition nicht möglich sein sollte.

23.09.2021
Videolänge
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.