Sie sind hier:

Scheitert Putins Krieg?

Im Ukraine-Krieg gibt es hohe russische Truppenverluste. Stimmen werden lauter, dass Putin scheitern könnte. Geheimdienstexperte Andrej Soldatow dazu bei ZDFheute live.

Videolänge:
48 min
Datum:
21.03.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 21.03.2023

Russische Invasion in der Ukraine geht nicht voran - Was passiert bei ZDFheute live? 

Hohe Truppenverluste, eine Frontlinie, die sich seit Wochen kaum bewegt - der russische Angriffskrieg in der Ukraine läuft nicht wie von Präsident Putin geplant. Laut Experten habe Putin die Kampfbereitschaft der Ukrainer unterschätzt und mit einem schnellen Sieg gerechnet. Auch wegen falscher Beratung.

Sehe keine Möglichkeit, wie Putin das als Sieg auslegen möchte.
Andrej Soldatow, Geheimdienstexperte

Am Wochenende hat die russische Armee erneut zivile Ziele in der umkämpften Hafenstadt Mariupol bombardiert. Pro-russische Kräfte zweifeln aber an einer schnellen Einnahme der Stadt.

Ich bin nicht so optimistisch, dass zwei oder drei Tag oder auch eine Woche ausreichen werden, um den Fall zu schließen.
Denis Puschilin, Anführer der selbsternannten Volksrepublik Luhansk

Hat sich Putin verschätzt? Ist ukrainischen Geheimdienstberichten zu glauben, dass er bald sogar ersetzt werden könnte? Darüber spricht ZDFheute live mit dem regierungskritischen russischen Geheimdienstexperten Andrej Soldatow und dem Politikwissenschaftler und Militärexperten Carlo Masala von der Universität der Bundeswehr in München.

Wie wahrscheinlich ist eine russische Niederlage?

Seit vier Wochen führt die russische Armee einen Angriffskrieg in der Ukraine. Zu Beginn wurde von einem schnellen Sieg ausgegangen - das russische Militär zu übermächtig, die ukrainische Armee unterlegen. Seitdem hat sich die internationale Staatengemeinschaft hinter der Ukraine versammelt und militärische Unterstützung in Milliardenhöhe bereitgestellt. Auch Deutschland schickt Defensivwaffen. Die russische Invasion geht nicht voran - die Blitzkrieg-Taktik ist laut Experten gescheitert.

Die Streitkräfte […] befinden sich in einer Phase der Reorganisation. Sie halten im Grunde das Gelände, das schon erobert ist. Nur im Donbass und Mariupol gibt es ganz beschränkt Geländegewinne. Sonst ist man statisch.
Gustav Gressel, Sicherheitsexperte vom European Council of Foreign Relations

Zugleich wirft die Ukraine Putin ein immer brutaleres Vorgehen gegen die Zivilbevölkerung in diesen Teilen des Landes vor, der Sicherheitsberater von Präsident Selenskyj spricht von Völkermord. US-Verteidigungsminister, Austin, sieht darin auch eine Reaktion auf die militärische Pattsituation. Dafür spreche auch der Einsatz militärisch wenig wirkungsvoller Hyperschall-Raketen.

Kommentare

0 Kommentare

  • Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Mehr aus ZDFheute live

Militärexperte Gustav Gressel, ZDFheute live Logo unten links

Militärexperte zu Explosionen auf der Krim - "Angriffe peinlich für Russland" 

Taktik der Ukraine könnte sein: Das russische Militär im Unklaren lassen, damit mehr Personal gebraucht wird, um die besetzten Gebiete zu schützen, sagt Militärexperte Gressel.

16.08.2022
Videolänge
Olena Tschowpan; ZDFheute live Logo unten links

Ukrainische Frauen an der Front - "Wir werden immer hierbleiben" 

Ihr Land zu verlassen, war für Polizistin Olena Tschowpan aus Mykolajiw nie eine Option. Sie und ihre Kolleginnen wissen, dass es nicht anders geht, erklärt sie bei ZDFheute live.

09.08.2022
Videolänge
Masha Kondakova; ZDFheute live Logo unten links

Ukrainerinnen gegen Putin - "Frauen sind die Hoffnung" 

Obwohl die Ukraine ein eher patriarchales Land ist, kämpfen Zehntausende Soldatinnen in der Armee. Diese Frauen seien "eine verdeckte Kraft", erklärt Filmemacherin Masha Kondakova.

09.08.2022
Videolänge
Ukrainische Soldatinnen stehen in Reihen. Im linken oberen Hintergrund stehen ukrainische Flaggen.

Ukrainische Kämpferinnen - Front statt Flucht 

Frauen im Krieg, direkt an der Front – in der Ukraine keine Seltenheit. Tausende Soldatinnen verteidigen ihre Heimat. Wie Ukrainerinnen für ihr Land kämpfen.

09.08.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.