ZDFheute live

Gysi und Kaminer zum Verhältnis zu Russland

ZDFheute live

Gysi und Kaminer zum Verhältnis zu Russland

Gysi und Kaminer zum Verhältnis zu Russland

 

Sie sind hier:

Gysi und Kaminer zum Verhältnis zu Russland

Am 22. Juni 1941 überfiel Nazi-Deutschland die Sowjetunion. 27 Mio. Menschen starben bis 1945 – so viele wie in keinem anderen Land. ZDFheute live mit Gregor Gysi und Vladimir Kaminer.

32 min
32 min
22.06.2021
22.06.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 22.06.2022

80 Jahre nach dem Überfall auf die Sowjetunion - worum geht es bei ZDFheute live?

Der Angriff der Nazis auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941 markiert den Beginn eines beispiellosen Vernichtungsfeldzugs - darunter die Leningrader Blockade. Mit ihr versuchten NS-Führung und Wehrmacht die Bevölkerung Leningrads in den Hungertod zu treiben. Mit dem Überfall begann für die sowjetischen Kommunisten der Zweite Weltkrieg. Russland, Belarus, die Ukraine und andere frühere Sowjetstaaten gedenken heute ihrer Millionen Kriegsopfer. Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Er legte am Vormittag einen Kranz am Sowjetischen Ehrenmal in Berlin nieder. ZDFheute live diskutiert mit Gregor Gysi (Die Linke) und Schriftsteller Wladimir Kaminer.

Wann startet ZDFheute live?

Der Livestream beginnt um 18 Uhr und ist auch danach hier abrufbar. Diskutieren Sie mit und stellen Sie uns und unseren Gästen Ihre Fragen!

Wieso ist das Thema wichtig?

Rund 27 Millionen Tote – kein anderes Land hat so viele Opfer im Zweiten Weltkrieg zu beklagen wie die Sowjetunion.

(Quelle: dpa, ZDF)

Und doch sind diese Millionen nicht so tief in unser kollektives Gedächtnis eingebrannt, wie ihr Leid und unsere Verantwortung es fordern.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Mit einer Kranzniederlegung in Berlin hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Dienstag der zahlreichen Opfer des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion vor 80 Jahren gedacht. Steinmeier legte den Kranz am Vormittag am Sowjetischen Ehrenmal Schönholzer Heide in Berlin-Pankow nieder.

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - 80 Jahre Überfall auf die Sowjetunion 

Heute vor genau 80 Jahren hat Deutschland die Sowjetunion überfallen. Historiker schätzen die Zahl der Opfer auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion auf etwa 27 Millionen. Besonders stark betroffen waren die heutigen Länder Belarus, Ukraine und Russl...

Videolänge
2 min
von Henriette de Maizière

Kommentare

0 Kommentare

  • Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Mehr aus ZDFheute live

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.