ZDFheute live

Wie retten wir unseren Wald?

ZDFheute live

Wie retten wir unseren Wald?

Wie retten wir unseren Wald?

 

Sie sind hier:

Wie retten wir unseren Wald?

Der deutsche Wald leidet. Worauf kommt es jetzt für die Zukunft unserer Wälder an? Das diskutieren Ex-Forstdirektor Lutz Fähser und Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger.

39 min
39 min
02.06.2021
02.06.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 02.06.2022

Klimawandel setzt deutschen Wäldern zu - Was passiert bei ZDFheute live?

Temperaturanstieg, drei Dürrejahre und Borkenkäfer – deutschlandweit leiden die Wälder. Im Kampf gegen den Klimawandel sind sie jedoch entscheidend. Waldbesitzer fordern daher, dass die Klimaschutzleistung ihrer Wälder berücksichtigt wird. Bundesforstministerin Julia Klöckner (CDU) hat beim zweiten nationalen Waldgipfel in Sachsen-Anhalt einen Plan vorgestellt, um den Beitrag von Waldbesitzern zum Klimaschutz zu vergüten.

Der Wald ist unser bester Mitkämpfer gegen den Klimawandel.
Julia Klöckner, CDU

ZDFheute live spricht mit der nordrhein-westfälischen Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) über die Ergebnisse des Gipfels. Was ist die richtige Strategie für die Zukunft des Waldes? Darüber diskutieren Lutz Fähser, leitender Forstdirektor in Ruhestand, und Hubert Aiwanger (Freie Wähler), bayerischer Wirtschaftsminister, bei ZDFheute live. Aiwanger fordert, dass Waldbauern wieder mehr Holz ernten dürfen. Fähser warnt, dass das Überleben der Bäume vor dem Holzgeschäft stehen muss.

Warum ist das wichtig?

Deutsche Wälder sind gestresst. Laut Waldzustandsbericht müssen in Deutschland 227.000 Hektar aufgeforstet werden. Gleichzeitig ist der Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel wichtig, denn Wälder binden CO2. Durch sie werden jährlich 62 Millionen Tonnen des Treibhausgases aus der Atmosphäre entfernt. Die CO2-Emissionen in Deutschland werden so um sieben Prozent gesenkt.

Eine naturnahe Waldnutzung erfordert in den meisten Forsten eine Übergangszeit von einigen Jahrzehnten. Dazu gehört, dass der Wald dichter wird und auch viel CO2 speichert.
Lutz Fähser

Beim nationalen Waldgipfel hat das Bundesforstministerium die Initiative „Klimaschützer Wald“ vorgestellt, um die CO2-Bindung und den Umbau der Wälder zu fördern. Die Umweltschutzorganisation WWF fordern einen komplett neuen Ansatz in der Forstförderpolitik. Statt den Wald als Holzlieferant zu sehen, solle es vielmehr um die Funktion als Kohlenstoffspeicher und Lebensraum gehen.

(Quelle: AFP, dpa, ZDF)

Kommentare

0 Kommentare

  • Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Mehr aus ZDFheute live

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.