Sie sind hier:

Die Themen der Sendung vom 3. April 2019

Diese Woche berichtet das auslandsjournal über den Klimawandel in der Arktis, Israel vor den Wahlen, Bauruinen in der Türkei und im außendienst besucht Melanie Haack das sauberste Dorf Japans.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Das Ende vom ewigen Eis
Die Arktis taut auf

Forscher vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt erforschen unter extremen Bedingungen die Auswirkungen des Klimawandels auf den Permafrostboden in der kanadischen Arktis. Auch im eisigen Winter starten sie zu Vermessungsflügen mit einer eigens umgerüsteten Dornier 228.

Wahlen in Israel
Bibi oder Benny?

Netanjahus Politik hatte bislang Erfolg. Doch die Lage im Land ist schlechter geworden - hohe Lebenshaltungskosten, die Palästina-Frage ist ungelöst. Das alles sollte den Wahlkampf bestimmen. Tatsächlich geht es allein um Netanjahu. Ein Porträt.

Erdogan und die Bauruinen
Die große Pleite am Bosporus

Überall im Land ließ Erdogan Autobahnen, Flughäfen und Brücken bauen. Auch in Fikirtepe sollten statt kleiner Wohnhäuser hohe Wohnblocks entstehen. Viele Menschen hier haben jetzt keine Wohnung mehr. Baustopp wegen der Wirtschaftskrise - das Ergebnis der Politik Erdogans.

Japans sauberstes Dorf
Restlos recyceln in Kamikatsu

Es ist eine Mülltrennung auf hohem Niveau, die die Bewohner des 1.700 Seelendorf in Japan entwickelt haben. Es begann mit der Einsicht über den verantwortungslosen Umgang mit Müll vor über zehn Jahren. In diesen Jahren haben sich die Bewohner den Titel einer „Zero-Waste-Stadt“ hart erarbeitet. Heute betreiben sie ein ausgeklügeltes Abfall-Management , hinter dem sich ein Recycling-System mit 45 Kategorien versteckt, und die Stadt zum absoluten Vorreiter in der Müllentsorgung macht.

  • Moderation: Antje Pieper
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.