Sie sind hier:

Die Themen der Sendung vom 22. Januar 2020

Diese Woche berichtet das auslandsjournal unter anderem über den Bauboom in den Skigebieten von Österreich, das Coronavirus in China und Argentiniens Geschäft mit dem Rind.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Steile Pisten, steile Preise
Bauboom in Österreichs Skigebieten

Viele Alpenidyllen ersticken am eigenen Erfolg: Baustellen, neue Hotels und Chalets und immer hochpreisigere Angebote. Tourismus hält die Region am Leben, argumentieren viele, Tourismus tötet sie aber auch, sagen andere. Es ist längst politisch geworden.

Virus-Alarm in Wuhan
Chinas Umgang mit der Seuche

In China breitet sich eine neuartige Lungenkrankheit rasant aus: ein Coronavirus. Die Zahl der bestätigten Fälle hat sich offiziellen Angaben zufolge mehr als verdreifacht. Zudem gibt es inzwischen drei Todesopfer. Die Angst nimmt zu.

Aufstand in der Ägäis
Das Drama in den Flüchtlingslagern

Auf den Inseln der Ostägäis leben immer mehr Flüchtlinge unter immer schlimmeren Bedingungen. Besonders dramatisch ist die Lage auf der Insel Samos, wo ein Lager, das für knapp 700 Personen errichtet wurde, inzwischen von über 7000 Syrern, Afghanen und Afrikanern belagert wird.

Fleisch für die Welt
Argentiniens Geschäft mit dem Rind

Ein saftiges argentinisches Steak gilt in Deutschland als Premium-Produkt. 250 Gramm gibt es im Discounter aber für nur 4,25 Euro. Wie kann das so günstig sein? Antworten darauf sucht außendienst-Reporterin Aminata Belli in Argentinien.

Stab

  • Moderation - Antje Pieper
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.