Sie sind hier:

Die Themen der Sendung vom 29. Januar 2020

Diese Woche berichtet das auslandsjournal über die neuen Vorwürfe im Impeachment gegen US-Präsident Trump, den Umgang der chinesischen Regierung mit dem Coronavirus, den finalen Akt beim Brexit und über das demografische Problem in Russland.

Videolänge:
1 min
Datum:
28.01.2020

Donald Trump unter Beschuss
Neue Vorwürfe im Impeachment

Die Demokraten bringen ihre ersten Plädoyers vor. Dann werden die Republikaner antworten. Danach ist ein Frage-Antwort-Spiel geplant. Die Republikaner sind immer noch der Ansicht, dass die Vorwürfe der Demokraten nicht ausreichen, um Donald Trump des Amtes zu entheben. Nach dieser Woche soll der Senat entscheiden, ob weitere Zeugen im Amtsenthebungsverfahren gehört werden sollen.

Die Angst im Nacken
Chinas Regierung und das Coronavirus

Es werden Erinnerungen an die Jahre 2002 und 2003 wach. Das SARS-Virus breitet sich unter anderem in China aus. Damals wurde kein gutes Krisenmanagement betrieben. Konnte die Regierung etwas aus den damaligen Fehlern lernen und welche Folgen könnte die aktuelle Coronavirus-Welle für die Regierung und Staatschef Xi Jinping haben?

Das bittere Ende
Die Verlierer des Brexit-Dramas

Ende dieser Woche ist der Austritt der Briten aus der EU zumindest formal vollzogen. Jedoch hängt das Königreich noch bis Ende des Jahres in einer Übergangsphase. In dieser soll ausgehandelt werden, wie das künftige Verhältnis zwischen EU und Großbritannien aussehen soll. Für die, die damals mit Remain, also für den Verbleib in der Europäischen Union gestimmt haben, wird der 31. Januar ein trauriger Tag.

Neue Väter braucht das Land
außendienst im russischen Kreißsaal

Russland bekommt ein demografisches Problem. Es werden zu wenige Kinder geboren. Manche Frauen befürchten, dass ihr Leben durch eine Schwangerschaft einen irreversiblen Knick bekommen würde und sie nur schwer wieder im Berufsleben Fuß fassen können. Nun sind die russischen Männer gefragt. Sie sollen sich mehr für Kinder und Familie engagieren um ihre Frauen zu entlasten. Unser Reporter Lennart Behnke war in Russland unterwegs und hat geschaut, wie Männer auf diese neue Rolle vorbereitet werden sollen.

Stab

  • Moderation: Antje Pieper
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.