Sie sind hier:

Die Themen der Sendung vom 12. Februar 2020

Diese Woche berichtet das auslandsjournal über neue Entwicklungen im Fall Julian Assange, den Wohnungs-Wahnsinn in Paris, den mysteriösen Todesfall des argentinischen Staatsanwalts Alberto Nisman und über Artenschutz in der Maasai Mara.

1 min
1 min
11.02.2020
11.02.2020

Staatsfeind oder Justizopfer?
Polit-Skandal um Julian Assange

Dem Wikileaks-Gründer Julian Assange droht die Auslieferung in die USA. Am 24. Februar beginnt in London die erste Etappe der Hauptverhandlung in dem Verfahren. Nils Melzer, UN-Sonderberichterstatter über Folter, spricht von Folter und einer perversen Missachtung rechtstaatlicher Prinzipien durch USA, GB, Schweden und Ecuador.

Zwischen Beletage und Besenkammer
Wohnungs-Wahnsinn in Paris

Die Pariser Immobilienpreise steigen. Einer der Gründe ist die Entwicklung von Airbnb, aber auch der Brexit wird mitverantwortlich gemacht.Viele Familien verlassen die französische Hauptstadt auf der Suche nach mehr Platz für weniger Geld. Und selbst die dreckigsten Löcher finden noch Abnehmer, oft unter den Ärmsten.

Tango, Tod und Terroristen
Argentiniens dunkle Seite

Im Januar 2015 stirbt der argentinische Staatsanwalt Alberto Nisman. Ob es Mord oder Selbstmord war, ist bis heute ungeklärt - stattdessen spinnt sich ein Netz von Vermutungen und Vorwürfen. Ein Polit-Thriller - so spannend, wie ihn nur das wahre Leben schreibt.

Vom Krieger zum Fremdenführer
Wie die Maasai ihre Heimat schützen

Rund um die Maasai Mara werden Pufferzonen errichtet, die das Naturschutzgebiet, die Tiere und die umliegenden Gebiete schützen sollen. Dabei stellen die Maasai ihr Land den Conservency-Betreibern zur Verfügung. Sie erhalten eine jährliche Pachtzahlung, zusätzlich bekommen sie eine Arbeitsstelle als Ranger oder Touristenführer.

Stab

  • Moderation - Antje Pieper
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.