Sie sind hier:

Die Themen der Sendung vom 18. November 2020

Diese Woche berichtet das auslandsjournal unter anderem über die möglichen Prozesse gegen den scheidenden US-Präsidenten Trump, die Corona-Lage in Neapel und Chinas Kinderschreck.

1 min
1 min
17.11.2020
17.11.2020

Vom Oval Office auf die Anklagebank
Die Akte Donald Trump

Donald Trump drohen nach Ende seiner Amtszeit als US-Präsident im Januar etliche Prozesse. Ihm werden unter anderem Steuerhinterziehung und sexuelle Belästigung vorgeworfen.

Die Toten von Neapel
Italiens Kampf gegen Corona

Die süditalienische Millionenstadt ist von der Pandemie besonders stark betroffen. Die Neuinfektionen nehmen täglich zu und damit auch die Sorgen, dass das Gesundheitssystem der Herausforderung nicht gewachsen sein könnte.

Tödlicher Schnaps
Türkei jagt Alkoholpanscher

In den vergangenen 20 Jahren stieg der Preis für eine Flasche Raki in der Türkei von rund fünf auf über 20 Euro. Weil die türkische Regierung den Alkohol überteuert, panschen die Menschen ihren Raki selbst und sterben daran.

Der Kinderschreck
Chinas böser Onkel

In den Augen vieler Europäer ist chinesische Kindererziehung streng und autoritär. Der „böse Onkel“ ist in China eine Internetberühmtheit durch seine etlichen Videos, in denen er Kinder erschreckt und beschimpft.

Stab

  • Moderation - Antje Pieper
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.