Sie sind hier:

Angst vor der Mutation

Südafrikas Gesundheitssystem am Limit

von Sandra Theiß

Eine neue Corona-Mutation belastet das südafrikanische Gesundheitssystem. Die neue Variante des Virus ist sehr ansteckend, die Infektionsrate hoch. Das Pflegepersonal wird von der Welle an Corona-Infizierten und Intensivpatient*innen überrollt.

Videolänge:
21 min
Datum:
02.02.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.03.2023

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie arbeitet Krankenpflegerin Tabita Mosana auf der Covid-Station ihres Krankenhauses. Eigentlich kommt sie aus der Orthopädie, doch die Klinik braucht jede Frau für die Behandlung der Corona-Patient*innen: alle Betten ihrer Station sind inzwischen mit ihnen belegt. Tabita hat wie so viele Pfleger*innen ihre Belastungsgrenze fast erreicht. Trotzdem arbeitet sie weiter; 12 Stunden dauert eine Schicht.
Jeden Tag habe sie Angst, sich selbst mit dem Virus zu infizieren, sagt Tabita. Es fehlt ihrer Klinik an vielem, vor allem an Schutzkleidung, Intensivbetten und Personal.

Die Krankenhäuser in Südafrika sind hoffnungslos überlastet. Und die Folgen sind fatal: Den offiziellen Zahlen zufolge haben sich hier im letzten Jahr über 41.000 Ärzt*innen und Pfleger*innen mit dem Coronavirus infiziert. Doch die Kliniken sind teilweise so voll, dass nicht einmal die eigenen Mitarbeiter*innen aufgenommen werden können. Die Ansteckungsquote sei alarmierend.

Die neue Corona-Mutation 501.V2 belastet das südafrikanische Gesundheitssystem zusätzlich. Denn: das mutierte Virus ist deutlich ansteckender als seine ursprüngliche Form.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.