Sie sind hier:

Die Themen der Sendung vom 7. April 2021

Diese Woche berichtet das auslandsjournal über die Landflucht in Frankreich, den schwedischen Sonderweg, Chinas Propaganda gegen die Uiguren und über Russlands Trend zu Raubkatzen als Stubentiger.

1 min
1 min
06.04.2021
06.04.2021

Adieu Paris
Die neue Landflucht der Franzosen

Frankreich befindet sich im dritten Lockdown und will mit Ausgangssperren die Lage in den Griff bekommen. Viele Pariser*innen zieht es deshalb zu Urlaubsorten wie der Insel Île-de-Ré. Sie wollen der Enge der Stadt entfliehen und hoffen auf ein Leben mit mehr Freiheiten.

Bye bye Bullerbü
Schwedens Sonderweg als Sackgasse

Die Corona Regelungen der Schweden war lange einzigartig. Doch jetzt scheint die Strategie am Ende. Lockdown oder weiter öffnen? Keiner weiß wie es weiter gehen soll. Besonders die Jugend leidet stark an der Krise.

Lügen, Hass und Propaganda
Chinas Umgang mit den Uiguren

Mit harter Hand setzt die Kommunistische Partei Chinas ihr Bild von einem starken und vereinten Land durch. Minderheiten wie die Uiguren sind ihnen ein Dorn im Auge, werden systematisch unterdrückt und in sogenannten Umerziehungslagern gefoltert. Menschenrechtler*innen kritisieren die chinesische Regierung scharf.

Kuscheln mit dem Leoparden
Warum Russen wilde Haustiere lieben

In Russland wird der Begriff des Stubentigers neu definiert. Raubkatzen und andere wilde Tiere werden vermehrt auch in Großstadtwohnungen als Haustiere gehalten. Die nicht artgerechte Haltung und die Gefahr wird in Kauf genommen für Prestige und Status.

Stab

  • Moderation - Matthias Fornoff
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.