Ariane Vuckovic

ZDF-Auslandsstudio Johannesburg

Ariane Vuckovic ist Studioleiterin im ZDF Studio Johannesburg. Das
Studio ist zuständig für die Berichterstattung aus Südafrika, Angola, Botswana, Komoren, Lesotho, Madagaskar, Malawi, Mauritius, Mayotte, Mosambik, Namibia, Sambia, Simbabwe, Swasiland.

Geboren wurde Ariane Vuckovic 1965 in Frankfurt am Main.
Von 1994 bis 1999 hat sie für das Frauenmagazin ML Mona Lisa und die ZDF-Nachrichten aus diversen Kriegsgebieten berichtet: Bosnien, Afrika, Afghanistan und Tschetschenien.
Von März 1999 - November 2000 war sie Korrespondentin im ZDF-Studio London.
Von Januar 2000 bis August 2007 hat sie als Reporterin für die Sendung ZDF.reporter und die ZDF-Nachrichten aus Afghanistan, Pakistan, Israel, Sudan, Vietnam, USA, El Salvador, Argentinien, Moldawien, aus der Türkei, dem Libanon, Sri Lanka und Deutschland berichtet.
Seit September 2007 ist sie Studioleiterin im ZDF Studio Johannesburg.

Für ihre Arbeit erhielt sie unter anderem den Axel-Springer-Preis für junge Journalisten und 1995 den Telestar. 1999 wurde ihr für die Berichterstattung aus Krisengebieten das Bundesverdienstkreuz verliehen. Für ihren ZDF.reporter-Beitrag "Ich habe keine Angst - Kinder und die Intifada" erhielt sie 2002 erneut den Axel-Springer-Preis.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet