Faul, korrupt und nicht zu retten? - Faktencheck Griechenland

Faul, korrupt und nicht zu retten? - Faktencheck Griechenland. Diese Woche berichtet Antje Pieper in einem auslandsjournal spezial über die Tage der Entscheidung in Griechenland.

Politik | auslandsjournal - Faul, korrupt und nicht zu retten? - Faktencheck Griechenland

Faul, korrupt und nicht zu retten? - Faktencheck Griechenland. Diese Woche berichtet Antje Pieper in einem auslandsjournal spezial über die Tage der Entscheidung in Griechenland.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 17.06.2015, 22:40 - 23:10
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2015

Schon mehrere Male stand Athen in den letzten Jahren am Rande des Abgrunds - nun ist die Lage so prekär wie noch nie. Es geht um die Zukunft des Landes - und vielleicht auch Europas.

Kurz vor den entscheidenden Gesprächen der Euro-Finanzminister reist Antje Pieper nach Griechenland, um von den Griechen selbst zu erfahren, wie es um ihr Land steht. Sie trifft Politiker und Anti-Korruptionsbeauftragte, Start-up-Unternehmer und Senioren.

Sie will wissen: Wie kann es ein Land aus der Krise schaffen, in dem die Menschen ohnehin drei Stunden pro Woche mehr arbeiten als in allen anderen OECD-Staaten und die Rentner im Schnitt mit weniger als 600 Euro pro Monat leben müssen? Glauben die Griechen selbst noch an eine Wende?

Zwischen Griechenland und seinen Geldgebern sind die Fronten verhärtet: Ministerpräsident Tsipras fordert einen Schuldenerlass, EU und IWF pochen auf die Umsetzung umfangreicher Reformen. Wenn die Gespräche am Donnerstag keine Lösung bringen, ist der Austritt Griechenlands aus dem Euro so nah wie nie.

Montagabend wurde bekannt, dass sich die Euro-Mitglieder bereits auf einen Notfallplan vorbereiten. Dieser soll nach einem Scheitern der Gespräche unmittelbar in Kraft treten können und das Land vor dem Staatsbankrott bewahren. Ist Griechenland noch zu retten?

Stab

  • Moderation - Antje Pieper

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet