Sie sind hier:

Die Sendung vom 21. April 2021

Diese Woche berichtet das auslandsjournal aus Indien über die größte Feier der Welt, die Wut der Gastronom*innen in Rom, die angespannte Lage in der Ostukraine und den Leistungsdruck an Chinas Schulen.

29 min
29 min
21.04.2021
21.04.2021
UT
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 21.04.2022

Pilgern in der Pandemie
Megafest am Ganges

Auch wenn die Corona Zahlen in Indien geradezu explodieren und sich die Schlagzeilen über eine neuartige Virusmutante häufen, lässt sich das Land eines seiner wichtigsten Feste nicht nehmen: Kumbh Mela. Millionen Inder*innen pilgern zum Ganges, die Gefahren eines Superspreader-Events scheinen vergessen.

Die Wut der Wirte
Roms Kampf gegen den Lockdown

Schulden, Arbeitslosigkeit, Corona. Italien steckt tief in der Krise. Viele Menschen haben Angst, dass das Corona Management der Regierung die Wirtschaft abwürgt. Angetrieben von Existenzangst und Wut protestieren sie für Lockerungen.

Kriegsangst im Donbass
Reise an die ukrainische Front

Die Ostukraine kommt nicht zur Ruhe, die Lage vor Ort ist nach wie vor brisant. Berichte über Militärmanöver und Bilder von russischen sowie ukrainischen Panzern häufen sich. Immer mehr Menschen fürchten sich vor einer durch Wladimir Putin provozierten Eskalation.

Pauken ohne Pause
Chinas Dramen ums Examen

Die Bildung ihrer Kinder hat für viele Chines*innen oberste Priorität. Abitur und Studium gelten als sichere Wege für den ersehnten sozialen und wirtschaftlichen Aufstieg. So entstehen nicht nur Zukunftschancen, sondern auch ein enormer Leistungsdruck.

Stab

  • Moderation - Antje Pieper
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.