Dietmar Schumann

Studio Tel Aviv

Dietmar Schumann ist Leiter des ZDF- Studios in Tel-Aviv. Das Studio ist zuständig für die Berichterstattung aus Israel, den palästinensischen Autonomiegebieten und Zypern.


Biografie

17. März 1951: geboren in Wengelsdorf, Sachsen-Anhalt

Juli 1969: Abitur am Goethe-Gymnasium Weißenfels

1969/1970: Volontariat beim DFF Berlin (Deutscher Fernsehfunk)

1970 bis 1974: Studium der Journalistik an den Universitäten Leipzig und Moskau, Abschluss als Diplom-Journalist

1974 bis 1977: Redakteur im außenpolitischen Magazin des DFF "Objektiv" und in der Nachrichtensendung "Aktuelle Kamera"

1977 bis 1983: DFF-Auslandskorrespondent in Moskau

1984 bis Oktober 1990: Leiter des DFF-Studios Budapest (zuständig für die Berichterstattung aus Ungarn, Österreich und Jugoslawien)

Oktober 1990 bis 1998: Redakteur und Reporter im ZDF-Magazin "Kennzeichen D"

1998 bis 2003: Auslandskorrespondent im ZDF-Studio Moskau

seit 01. Oktober 2003: Leiter des ZDF-Studios in Tel Aviv


Auszeichnungen

1977: Hauptpreis beim Internationalen Filmfestival in Bagdad

1992: Journalistenpreis der IG Medien

1992: Telestar

1992 Carl-von-Ossietzky-Medaille

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.