Dr. Sommer auf Arabisch

Aufklärung im Internet

Politik | auslandsjournal - Dr. Sommer auf Arabisch

Sex ist im Islam ein Tabuthema. Daher versucht Alyaa Gad, ägyptische Ärztin, in ihren Videos über Sexualität, den menschlichen Körper und Krankheiten die arabische Jugend aufzuklären.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 10.08.2017, 18:07

Sexualität im Islam ist ein Tabu. Viele Fragen rund um Sexualität und den eigenen Körper bleiben daher offen. Antworten finden junge Menschen aus arabischen Ländern aber bei Alyaa Gad, eine ägyptische Ärztin und Gesundheitsberaterin, die mit YouTube-Videos über Sexualität aufklären möchte.

 

„Was ist ein Dildo? Was tun, wenn ich frühzeitig komme? Wie verhindere ich schlechten Sex?“ – intime Fragen? Nicht für Alyaa Gad. Die ägyptische Ärztin und Gesundheitsberaterin spricht in ihren YouTube-Videos offen über das Thema Sexualität und beantwortet die Fragen der Jugendlichen. Das Besondere: Sie richtet sich mit ihrem Channel „afham.tv“ – zu Deutsch „ich verstehe“ -  explizit an die arabische Region. Dort ist sie regelrecht zu einem Internet Star geworden, eine Art arabische Dr. Sommer. Ihre Mission: Araberinnen und Araber in Sachen Sex und Gesundheit aufzuklären und damit das Schweigen zu beenden.

Sexualität als Tabuthema

Sexualkundeunterricht
Sexualkunde wie in Deutschland ist in arabischen Ländern oft kein Thema.

„Sex ist ein Tabuthema dort, etwas Schlechtes“, erklärt die 46-jährige Gad. Es gibt keinen Sexualkundeunterricht in arabischen Ländern, in den Medien wird das Thema Sex nur zurückhaltend behandelt, in den Familien wird darüber nicht gesprochen – für Jugendliche ist es undenkbar, ihre Eltern zu dem Thema zu befragen. Die Folge: Besonders junge Männer flüchten in die Welt der Pornografie und erhalten einen unnatürlichen Zugang zur Thematik.

Für junge Frauen und Männer ist es durch die Tabuisierung schwer, ihre Sexualität auszuleben und intime Beziehungen aufzubauen – offiziell ist Sex erst in der Ehe erlaubt. Doch auch nach der Heirat halten die Probleme an: Die jungen Eheleute verbinden den Sex weiterhin mit Tabu und Sünde. Sie fühlen Scham, merken, dass der Sex in Wirklichkeit oft anders aussieht, als ihnen in Videos vorgetäuscht wird. Gad will dagegen angehen: Sie will ihnen die Angst nehmen und betrachtet das Thema aus einer wissenschaftlichen Sichtweise.

Umstrittene Aufklärerin

Dr. Sommer auf Arabisch
Alyaa Gad klärt in ihrem YouTube-Channel arabische Jugendliche auf.

Ihre Videos rund um Masturbation, Geburten und Erektionsstörungen sind gefragt: Schon mehr als acht Millionen Mal wurden die jeweils etwa achtminütigen Clips aufgerufen, mehr als 200.000 Menschen folgen ihr auf Twitter und stellen Fragen rund um Sexualität und den eigenen Körper.

Die meisten Klicks erhält Dr. Alyaa, wie sie ihre Fans nennen, aus Saudi-Arabien, Ägypten, Marokko und dem Irak. Doch als reisende Aufklärerin vor Ort zu arbeiten, ist der Wahlschweizerin nicht möglich: Sie erhält empörte Kommentare und Drohungen unter ihren Videos – die Gefahr vor Ort erkannt zu werden, ist zu groß geworden. Aufgeben ist dennoch keine Option: Aus ihrer Sicht hilft nur der ständige Dialog. So wird die arabische Dr. Sommer weiterhin die intimen Fragen der arabischen Jugend beantworten und erklären, was es mit dem Dildo auf sich hat.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet