Heike Slansky

Studio Washington

Heike Slansky arbeitet seit 1988 für das ZDF. Seit August 2009 ist sie Auslandskorrespondentin im ZDF-Studio Washington.

Portrait Heike Slansky
Portrait Heike Slansky Quelle: ZDF

Geboren am 22. Dezember 1965 in Köln-Porz

1977: Umzug in die Vereinigten Staaten

1982 bis 1986: Studium der französischen, spanischen, deutschen und russischen Literatur, Volkswirtschaft, Marketing, Geschichte, Informatik und Spanisch an den Universitäten von Mc-Gill-Universität, Montreal/Kanada und Aix-Marseille-VII-Universität in Aix-en-Provence, Frankreich

1985 bis 1986: Radio-McGill (Universitätsradiosender), Montreal, Praktikum beim amerikanischen Fernsehen WCAX-Channel 3 News (CBS), Burlington und dem Radiosender WSYB/WRUT, Rutland/Vermont

1986: 4-monatiges Volontariat Suhrkampverlag, Frankfurt/M.

1987/88: CNN Fernsehen Frankfurt, Freie Mitarbeit

ab 08/1988: freie Mitarbeit beim ZDF in verschiedenen Redaktionen, wie Frauenjournal, Kinder und Jugend, Sonntagsgespräch, HR Reihen und Serien

1990: Hospitanz ZDF-Studio Paris

1991 bis 1992: Volontariat ZDF

1992: Freie Mitarbeit beim ZDF, Programmdirektion/ HR Kinder, Jugend und Familie

1993: Wechsel zu Kennzeichen D

1996 bis 1997: Assistentin des Chefredakteurs

1997 bis 2001: Kennzeichen D

2001 bis 2009: ZDF-Landesstudio Berlin

Seit 2009: Korrespondentin und stellvertretende Studioleiterin ZDF-Studio Washington

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet