Sie sind hier:

Isoliert durch Corona

Wie können Gemeinden trotzdem verbunden bleiben?

von Alica Jung

Nachdem auch in den USA die Zahlen der am Coronavirus Erkrankten täglich steigen, sind nun auch die meisten Kirchen geschlossen. Viele Gemeinden versuchen trotzdem miteinander verbunden zu bleiben: Online.

6 min
6 min
17.03.2020
17.03.2020

Online-Gottesdienste und Telefonketten sollen gegen die Einsamkeit und Angst helfen. Wer kann, geht für Ältere und Kranke einkaufen oder hat einfach ein offenes Ohr für die Sorgen anderer. Getrennt aber doch virtuell verbunden sein, das versuchen sie hier in der Clevelandpark Gemeinde in Washington D.C..

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.