Ruprecht Eser

Studio London

Ruprecht Eser leitet das ZDF-Studio London. Das Studio ist zuständig für die Berichterstattung aus Großbritannien/Nordirland und Irland.

Ruprecht Eser ist am 6. Januar 1943 in Wittenberg geboren. Nach dem Studium der Publizistik, Politologie und Soziologie an der Freien Universität Berlin arbeitet er als Redakteur bei der BBC in London. 1970 kommt Ruprecht Eser zum ZDF und verantwortet als Redaktionsleiter zahlreiche Dokumentationen, Reportagen, Wahl- und Sondersendungen, ZDF-Hearings und die politische Talkshow "5 nach 10".

Von 1984 bis 1985 ist er Korrespondent in London und von 1985 bis 1992 Moderator und Leiter der Nachrichtensendung "heute-journal". Seit 1993 sieht man ihn regelmäßig als Moderator der Sendung "halb 12 - Eser und Gäste". Darüber hinaus ist er von 1995 bis 1997 ZDF-Chefreporter und Moderator der ZDF-Sendereihe "Ehepaare". Seit 1997 ist er Hauptredaktionsleiter Gesellschafts- und Bildungspolitik. Ruprecht Eser ist mit der Fernsehjournalistin und Moderatorin Marina Ruperti verheiratet und hat mit ihr zehnjährige Zwillinge.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet