Walter Heinz

Studio Nairobi

Walter Heinz leitet das ZDF-Studio in Nairobi. Von hier aus wird über Kenia ebenso wie über den gesamten zentralafrikanischen Raum berichtet - von Mauretanien, Senegal und Liberia im Westen bis nach Somalia, Burundi und Tansania im Osten. Weitere Berichtsgebiete sind Äthiopien, Äquatorial Guinea, Benin, Burkina Faso, die Demokratische Republik Kongo, Djibouti, die Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Kamerun, Mali, Niger, Nigeria, Príncipe, die Republik Kongo, Ruanda, São Tomé, Sierra Leone, der Süd-Sudan, Togo, Tschad, Uganda und die Zentralafrikanische Republik.


Biografie

14. August 1943: in Jägerndorf geboren

1961 bis 1967: Institut für Internationale Beziehungen, Moskau (Diplom für Politikwissenschaften und Staatsexamen in Arabischer Sprache)

1967 bis 1971: Referent für Arabische Länder im DDR-Außenministerium

1972 bis 1977: Deutscher Fernsehfunk, Redakteur und Moderator im Auslandsmagazin

1977 bis 1991: Deutscher Fernsehfunk, Redakteur

ab November 1989: Redaktionsleiter der Redaktion Auslandsreportagen/Reisemagazin "azur"

April 1992 bis März 1995: Redakteur im ZDF-Morgenmagazin (u.a. Einsätze in Ex-Jugoslawien)

Juli 1995 bis 19. August 1998: Korrespondent im Studio Moskau (Abwesenheitsvertretung des Studioleiters) u.a. Einsätze im Krisengebiet Tschetschenien

seit 20. August 1998: Redakteur im ZDF-Studio Nairobi

seit 1. Januar 1999: Studioleiter in Nairobi

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet