Deutschland - allein unter Freunden?

Chat mit dem Bundestagsabgeordneten Hans-Ulrich Klose

Ob NATO oder Europa, Deutschland war meist verlässlicher Bündnispartner. Mit der Enthaltung bei der Libyen-Resolution hat es sich ins Abseits gestellt. Was bedeutet das? Stellen Sie Ihre Fragen an Hans-Ulrich Klose im "Berlin direkt"-Chat.

Der UN-Sicherheitsrat entschied sich am 17. März 2011 für einen Lufteinsatz gegen Libyens Machthaber Muammar al-Gaddafi. Deutschland enthielt sich als einziges westliches Land und stellte sich damit abseits seiner Verbündeten - ein Novum. Und das, obwohl Deutschland seit Jahren um einen permanenten Sitz im wichtigsten Gremium der Weltgemeinsschaft kämpft. Kritik ließ nicht lange auf sich warten.

"Gravierender Fehler"

Der ehemalige Koordinator im Auswärtigen Amt für die deutsch-amerikanischen Beziehungen, Hans-Ulrich Klose, sprach von "gravierenden Fehlern". Der SPD-Abgeordnete sagte der "taz", "es war immer Grundlage deutscher Außenpolitik, gemeinsam mit Bündnispartnern zu operieren. Keine Alleingänge, keine Sonderwege. In diesem Fall haben wir uns von diesem Grundsatz gelöst." Selbst bei Gerhard Schröders Nein zum Irak-Krieg habe Deutschland zumindest an der Seite Frankreichs gehandelt.

Europas größtes Land begibt sich auf außenpolitisches dünnes Eis. Und Libyen ist nicht der einzige Streitfall. Auch bei der Frage nach einem unabhängigen Palästinenserstaat knirscht es zwischen den Partnern. Während Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy die Anerkennung eines unabhängigen palästinensischen Staates im Zweifel auch gegen den Willen Israels befürwortet, wehrt sich Kanzlerin Angela Merkel gegen eine einseitige Anerkennung.

Stellen Sie Ihre Fragen!

Was ist los in der deutschen Außenpolitik? Sind das souveräne Entscheidungen eines emanzipierten Landes, das legitime, eigene Interessen vertritt? Oder schwächt Deutschlands Alleingang den Zusammenhalt der Verbündeten und endet in der Isolation? Stellen Sie Ihre Fragen an Hans-Ulrich Klose im "Berlin direkt"-Chat am Sonntag, dem 8. Mai, ab 19.30 Uhr.

Hier geht's zum Chat

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet