Sie sind hier:

Land im Fieber - Die Folgen der Corona-Krise

Film von Lars Seefeldt und Bernd Benthin

Die erste Corona-Welle im Frühjahr hat Deutschland gut gemeistert, die zweite Welle aber trifft das Land hart. Die Krankenhäuser melden Personalmangel und Überlastung, Deutschland geht mit harten Einschränkungen ins neue Jahr - 2021 wird ein Jahr mit gr...

20 min
20 min
03.01.2021
03.01.2021
UT - DGS
UT - DGS
Video verfügbar bis 03.01.2022

Die erste Corona-Welle im Frühjahr hat Deutschland gut gemeistert, die zweite Welle aber trifft das Land hart.

Die Krankenhäuser melden Personalmangel und Überlastung, Deutschland geht mit harten Einschränkungen ins neue Jahr. Viele sorgen sich um ihre wirtschaftliche Existenz, ganze Branchen stehen vor dem Kollaps.

Die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten und Ministerpräsidentinnen tasten sich im Dunkel der Pandemie voran und haben sich und die Bürginnen und Bürger in den Monaten der Krise müde gemahnt. Die Volksvertreter im Deutschen Bundestag spielen nur eine Nebenrolle. Gleichzeitig führen die von Medizinern empfohlenen Maßnahmen zunehmend zu Protesten, schwächen tragende Säulen der Wirtschaft, produzieren unabsehbare Kosten und vereinzeln die Menschen weiter: Eltern erleben völlig andere Nöte als Kinderlose, Jüngere andere Ängste als Ältere, Kleinunternehmer trennen Welten von Großkonzernen.

Steuert oder schwankt die Politik im beginnenden Wahljahr durch diese Corona-Krise? Hat sie noch die Kraft, die Gesellschaft zusammenzuhalten? Wer wird die Hauptlast dieser Krise tragen – die Abgesicherten oder die, die sich schon lange als abgehängt empfinden?

Auf der Suche nach Antworten begleitet "Berlin direkt" Politikerinnen und Politiker in der Krise. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble sieht sich in der Pflicht, gegen den Bedeutungsverlust des Parlaments anzukämpfen, und zweifelt früh an der Grundprämisse der bisherigen Krisenpolitik, dem uneingeschränkten Gesundheitsschutz. Die noch amtierende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer muss eine Partei aufs Wahljahr vorbereiten, die sich an ihrer monatelang ungeklärten Führungsfrage wund gerieben hat.

SPD-Finanzminister Olaf Scholz muss Märkte und Branchen beschwichtigen, mit ungeahnten Geldsummen jonglieren und dabei noch Zuversicht vermitteln, auch um die eigenen Ambitionen zu wahren. Von den Oppositionsparteien bietet keine erfolgreich Alternativen an. Den Unmut in der Bevölkerung können die demokratischen Kritiker der Corona-Maßnahmen, wie FDP und Linke, nicht umwandeln in eine politische Kraft.

Das Jahr 2021 ist verbunden mit tiefen Sorgen und großen Hoffnungen. Es wird ein Jahr mit grundstürzenden Veränderungen. "Berlin direkt" zeigt auf, vor welchen Aufgaben die Politik in Berlin jetzt steht und wer wie verhindern will, dass die Folgen der Krise das Land weiter auseinandertreiben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.