Lehren aus zehn Jahren Afghanistan?

Chat mit Thomas Wiegold

Seit zehn Jahren ist die Bundeswehr in Afghanistan und bald soll der Abzug beginnen. Zeit, um Bilanz zu ziehen - was ist erreicht worden am Hindukusch und wie geht es dort weiter? Stellen Sie Ihre Fragen an den Verteidigungsexperten Thomas Wiegold.

Thomas Wiegold
Thomas Wiegold Quelle: ZDF

Krieg, Gefallene, Veteranen, Ehrenmal - Begriffe, die jahrzehntelang in Deutschland nicht verwendet wurden, fallen immer häufiger, denn die Zeiten haben sich durch die Mission am Hindukusch gewandelt. "Der Einsatz in Afghanistan hat die Bundeswehr verändert", sagt Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière im "Berlin direkt"-Interview.

"Erwartungen waren überhöht"

Als Lehre sei die Erkenntnis zu ziehen, "wenn man irgendwo anfängt, muss man eine Vorstellung darüber haben, wie lange es dauern kann und ob sich die Zustände ändern". Die Erwartungen an den Einsatz vor zehn Jahren seien überhöht gewesen, "jetzt sind sie realistisch geworden". Die Abzugsstrategie solle noch in diesem Jahr beginnen.


Der Preis war hoch, bis heute sind 52 Bundeswehrsoldaten gefallen. Von der Demokratisierung des Landes ist schon lange keine Rede mehr, stattdessen wurde Stabilität zum obersten Ziel. Denn wenn die afghanischen Sicherheitskräfte selbst für Ruhe und Ordnung sorgen, können die westlichen Truppen abziehen. Doch die Sicherheitslage hat sich in den vergangenen Monaten verschlechtert, der afghanische Präsident Hamid Karsai bezeichnet die Bemühungen seiner Regierung und der internationalen Gemeinschaft um die Sicherheit in seinem Land als gescheitert.

Stellen Sie Ihre Fragen!

Was also bleibt vom zehnjährigen Einsatz? Warum ist Deutschland mit einer falschen Erwartungshaltung aufgebrochen? Und wie geht es in Afghanistan weiter, wenn die Alliierten abgezogen sind? Stellen Sie Ihre Fragen an den Verteidigungsexperten Thomas Wiegold im "Berlin direkt"-Chat am Sonntag, dem 16. Oktober, ab 19.30 Uhr.

Hier geht's zum Chat

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet