Sie sind hier:

Der Evolutionsbiologe Matthias Glaubrecht zu Gast bei Michael Krons

"phoenix persönlich" vom 13.03.2021

"Unser Planet Erde leidet an multiplem Organversagen", konstatiert der Evolutionsbiologe Matthias Glaubrecht mit Blick auf die Corona-Pandemie, den Klimawandel und das Artensterben. Selbst wenn der Fokus zurecht auf der Bekämpfung der Corona-Pandemie li...

30 min
30 min
13.03.2021
13.03.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 13.09.2021

"Unser Planet Erde leidet an multiplem Organversagen", konstatiert der Evolutionsbiologe Matthias Glaubrecht mit Blick auf die Corona-Pandemie, den Klimawandel und das Artensterben.

Selbst wenn der Fokus zurecht auf der Bekämpfung der Corona-Pandemie liegen würde, und der Klimawandel endlich auch die nötige Aufmerksamkeit erführe, dürfe das dritte große Zukunfts-Problem, das Artensterben, auf keinen Fall aus dem Blick geraten, fordert Matthias Glaubrecht. Für ihn stellt das Artensterben das größte Problem dar, das der Mensch durch seine Lebensweise nachhaltig befördere.

Die Vernichtung der Tropenwälder, die Plünderung der Ozeane, eine "Übernutzung" der Erde in sämtlichen Lebensbereichen wie auch ein ansteigendes Bevölkerungswachstum könnte ein weltweites Massenaussterben der Arten, das sechste in der Erdgeschichte, zur Folge haben, warnt Matthias Glaubrecht.

In der Sendung "phoenix persönlich" spricht Michael Krons mit Matthias Glaubrecht, Professor für Biodiversität der Tiere, über die Frage, ob Pandemien sich überhaupt verhindern lassen und darüber, warum er das Artensterben für das zentrale Thema hält.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.